1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Endenich: Männer randalieren nach Diebstahl in Supermarkt

Diebstahl an der Endenicher Straße : Männer bespucken Polizistin bei Festnahme in Bonn

Am Samstag haben zwei Männer versucht, in einem Supermarkt an der Endenicher Straße mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohol zu stehlen. Als ein Mitarbeiter versuchte, sie mit ihrer Beute aufzuhalten, reagierten die mutmaßlichen Diebe mit Gewalt.

Infolge eines versuchten Ladendiebstahls sitzen gegenwärtig zwei Männer von 28 und 31 Jahren in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten sie am Samstagmittag versucht, aus einem Supermarkt an der Endenicher Straße acht Flaschen Wodka sowie eine Flasche Hugo zu entwenden. Als sie beim Verlassen des Supermarkts von einem Mitarbeiter angehalten wurden, gaben sie ihm zunächst ihre Tasche mit den Flaschen zurück, überlegten es sich dann aber anscheinend wieder anders und wollten dem Mann so die Tasche mit ihrer Beute entreißen.

Während der 28-Jährige sich eine Flasche griff, um mit dieser das Weite zu suchen, zerschlug sein Kumpane eine Flasche auf dem Boden und lief ebenfalls weg. Die Polizei stellte die beiden in der Nähe des Supermarktes. Der 31-Jährige leistete hierbei erheblichen Widerstand. Mit einem Kopfstoß versuchte er, eine Beamtin zu treffen; er beleidigte sie und spuckte nach der Frau.

Die Einsatzkräfte konnten den Mann schließlich mit Pfefferspray fixieren und brachten ihn mit seinem Komplizen aufs Präsidium. Ein Richter erließ Haftbefehle gegen die beiden Tatverdächtigen, die laut Meldung über keinen Wohnsitz in Deutschland verfügen.