Verkehrslage in Bonn und der Region Sperrung der A565 und ÖPNV-Streik sorgen für angespannte Verkehrslage

Bonn · Die Vollsperrung der A565 zwischen Bonn-Nord und Poppelsdorf sorgt tagsüber immer wieder für Staus auf den Straßen. Seit Donnerstag streikt auch der öffentliche Nahverkehr. Ein Blick auf die aktuelle Verkehrslage in Bonn und der Region.

Die Verkehrslage in Bonn und der Region bleibt durch verschiedene Sperrungen sehr angespannt.

Die Verkehrslage in Bonn und der Region bleibt durch verschiedene Sperrungen sehr angespannt.

Foto: Benjamin Westhoff

Seit dem 23. Februar sind Sperrungen der Autobahn 565 zwischen Bonn-Nord und Poppelsdorf eingerichtet. Zwischenzeitlich war auch die B56 gesperrt. Die Folgen der Sperrungen sind deutlich zu spüren: Vor allem im morgendlichen Berufsverkehr und im Feierabendverkehr ist die Verkehrslage angespannt. Auf den Hauptverkehrsstraßen in Bonn rund um das Endenicher Ei und dem Stadtzentrum sowie auf den Ausweichstrecken kommt es zu massiven Staus.

Am Donnerstag und Freitag dürften viele Pendler, die sonst mit Bus und Bahn unterwegs sind, zudem auf das Auto umsteigen. Der Grund sind Warnstreiks bei den Stadtwerken Bonn, zu denen die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte. Die Bahnen fahren nicht, ein Großteil der Busse bleibt in den Depots. Ein Drittel der Busse fährt dennoch, den Busfahrplan für die beiden Streiktage finden Sie hier. Die Verkehrslage auf den Straßen in Bonn und der Region im Überblick:

Schon am Samstag liefen die Straßen vor allem rund um den Ortskern Endenich und im Gewerbegebiet Bonn-West stadtein- wie auch stadtauswärts zu. Als Nadelöhr erwies sich der Kreisel am Propsthof/Auf dem Hügel, wo es sich insbesondere vom Propsthof zeitweise bis zur Bornheimer Straße zurückstaute.

Die Vollsperrung der B56 in Endenich dauerte bis Dienstagabend, 27. Februar. In den darauffolgenden Tagen bis Freitag, 1. März, soll die B56 dann nur einspurig in beide Richtungen befahrbar sein. Die Vollsperrung des Autobahnabschnitts ist zunächst bis Montag, 4. März, 5 Uhr morgens geplant. Anschließend muss noch einmal von Freitag, 8. März, abends bis Montagfrüh, 11. März, gesperrt werden, teilt die Autobahn GmbH mit.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort