1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonner Staatsschutz ermittelt: Erneut Spray-Attacke auf Ehrenmal

Bonner Staatsschutz ermittelt : Erneut Spray-Attacke auf Ehrenmal

Die Farbschmierereien am Kriegerehrenmal in Kessenich waren nicht die einzigen in der Nacht zu Mittwoch. Jetzt ermittelt der Staatsschutz der Bonner Polizei.

Der Staatsschutz der Bonner Polizei hat die Ermittlungen zu mehreren Farbschmierereien in ihrem Zuständigkeitsbereich aufgenommen. Bislang Unbekannte hatten in der Nacht zu Mittwoch das Kriegerehrenmal in Kessenich mit pinker Farbe beschmiert. Vermutlich in derselben Nacht waren das Heiligenhäuschen in Ramersdorf und eines der beiden Kriegerdenkmäler im Baumschulwäldchen auf dem Wittelsbacher Ring Ziele einer Spray-Attacke im gleichen Farbton. Die ermittelnden Kriminalbeamten prüfen einen Tatzusammenhang.

Teil der Ermittlungen ist es auch, ob Sachbeschädigungen in Form von Farbschmierereien auf dem Soldatenfriedhof in Königswinter-Ittenbach und dem Friedhof in Sankt Augustin-Mülldorf in der Nacht auf den 22. September mit den Taten in Zusammenhang stehen. In diesen beiden Fällen wurden Schriftzüge in unterschiedlichen Farben auf Grabsteine und Gedenkkreuze gesprüht.

Zeugen, die Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 beim Staatsschutz zu melden. (ga)