1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Messekongress "Women & Work": Fachkenntnisse und der Faktor Glück

Messekongress "Women & Work" : Fachkenntnisse und der Faktor Glück

Bei einem der größten Messekongresse für Frauen in Deutschland, der "Women & Work" am Samstag, 25. April, in Bonn, dreht sich alles um Karrierefragen.

Im Plenargebäude des World Conference Centers können sich Frauen von 10 bis 17.30 Uhr über das Angebot von Unternehmen informieren und direkt Kontakt aufnehmen. "Women & work" steht diesmal unter dem Thema "Wertschöpfung Mensch". Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

Knapp 100 Unternehmen haben ihre Teilnahme zugesagt. Hinzu kommen rund 80 Expertinnen und Experten, die den Messebesucherinnen mit Tipps rund um den Berufseinstieg und -aufstieg zur Seite stehen.

Zu Beginn der fünften "Women & work" spricht die Business-Querdenkerin Anja Förster, die mit ihrem Buch "Hört auf zu arbeiten" seit Monaten Bestseller-Listen anführt. Sie wird eine "Massage zur geistigen Beweglichkeit" verabreichen. Ihr Vortrag bildet den Auftakt für insgesamt sechs Podiumsdiskussionen.

Diskutiert wird über verschiedene Aspekte von Wertschöpfung: vom Erfolgsfaktor Glück über die Frage der Zukunft der Arbeit im Industriezeitalter 4.0 bis hin zur Auseinandersetzung über den Wert von Fachkenntnissen. Zusätzlich bietet der Kongress mit über 40 Vorträgen und Workshops Impulse, Anregungen und eine Plattform zum Netzwerken.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg, ein Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg Kreises, ist das dritte Jahr in Folge auf der Karrieremesse vertreten. Ziel des Kompetenzzentrums ist es, die Beschäftigungschancen von Frauen zu verbessern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erhöhen. Am Stand des Kompetenzzentrums präsentieren sich unter anderem Mitglieder im Netzwerk familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg. Daneben bieten die Wirtschaftsförderer Gründungsberatung für Frauen an. Der Messebesuch ist kostenfrei. ga

Weitere Infos und Programmdetails auf www.womenandwork.de.

Informationen zum Kompetenzzentrum Frau und Beruf unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg.