1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Mofafahrer leicht verletzt: Fahrer nach Verkehrsunfall in Bonn flüchtig

Mofafahrer leicht verletzt : Fahrer nach Verkehrsunfall in Bonn flüchtig

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurde ein Mofafahrer leicht verletzt. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht und wird nun von der Polizei gesucht.

Laut der Polizei fuhr ein 40-jähriger Mofafahrer gegen 17.25 Uhr über den Heinrich-Böll-Ring und beabsichtigte nach links auf die Bornheimer Straße abzubiegen. Von dem Gelände eines Autohauses bog ein Mercedes-Fahrer ebenfalls auf die Linksabbiegerspur zur Bornheimer Straße ein. Er übersah dabei den Mofafahrer und stieß mit ihm zusammen.

Nach eigenen Angaben hielt der Autofahrer daraufhin an, begutachtete den Schaden an seinem Fahrzeug und notierte sich die Daten des Mofafahrers. Ohne seine Personalien anzugeben, fuhr er anschließend weiter. Zu dem unfallverursachenden Auto ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Mercedes der Baureihe E-Klasse gehandelt haben soll. Der Fahrer soll um die 40 Jahre alt und rund 180 Zentimeter groß sein. Er soll kurze, graue Haare gehabt und eine Brille getragen haben.

Wer den Unfall beobachtet hat und weitere Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen kann, solle sich unter der Rufnummer (0228) 15-0 bei der Polizei melden.