1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Zwei 20-Jährige verletzt: Fahrzeug schleudert in Bonn auf Gegenfahrbahn

Zwei 20-Jährige verletzt : Fahrzeug schleudert in Bonn auf Gegenfahrbahn

Auf der Graurheindorfer Straße ist am Donnerstag ein Fahrzeug ins Schleudern gekommen und über das Gleisbett der Straßenbahn auf die Gegenfahrbahn geraten. Zwei junge Männer wurden dabei verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagnachmittag zwei 20-jährige Männer verletzt worden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war gegen 15 Uhr ein Pkw auf der Graurheindorfer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs, als das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam und auf Höhe der Husarenstraße über das Gleisbett der Straßenbahn auf die Gegenfahrbahn schleuderte. Dort kam das Auto zum Stehen. In dem Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Der 20-jährige Fahrer sowie der 20-jährige Beifahrer wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar. Wie die Polizei mitteilte, ergaben sich bei dem Fahrer Hinweise auf den Konsum von Drogen. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.