1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Festnahme der Polizei in Bonn: Dieb wollte Schienen klauen

Festnahme in Dransdorf : Mann demontiert Schienen auf Bahngebiet in Bonn

Ein 53-Jähriger hat in Bonn versucht, auf einem stillgelegten Bahngebiet Schienen zu klauen. Der Mann demontierte die Gleisteile – und gab auch noch ehrlich zu, sie an einen Schrotthändler verkaufen zu wollen.

Bundespolizisten haben am Freitag in Bonn einen Mann festgenommen, der zuvor auf einem Bahngebiet Gleisteile demontierte. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Mann die Gleisteile abbaute, und die Polizei verständigt. Als die Polizei eintraf, versuchte der 53-Jährige zu flüchten. Die Beamten stellten den Mann und nahmen ihn fest.

Den Versuch, Schienenteile zu stehlen, unternahm der Mann auf einem stillgelegten Bahngebiet in Bonn-Dransdorf. Auf seine Aktion angesprochen, habe der Mann ganz offen zugegeben, dass er die Gleisteile beim Schrotthändler verkaufen wolle. Als die Beamten ihn darauf hinwiesen, dass die Teile nach wie vor Bahneigentum seien, ergriff der Mann wütend die Flucht.

Die Einsatzkräfte nahmen den Mann fest, fertigten Bilder und sicherten Spuren. Eine Auswertung der Aufzeichnung der Bodycam eines Polizisten steht noch aus. Die Bundespolizei leitete gegen den wohnungslosen Mann ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls von Diebstahl und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

(ga)