Einsatz auf der Friedrichstraße 100-Kilo-Außenfassade eines Ladenlokals in Bonn drohte herunterzufallen

Bonn · Ein 100 Kilogramm schweres Außenfassadeteil eines Ladenlokals in der Friedrichstraße in der Bonner Innenstadt drohte am Freitagabend herunterzufallen. Die Feuerwehr sicherte den Gefahrenort ab.

Ein rund 100 Kilogramm schweres Teil einer Außenfassade eines Ladenlokals in der Friedrichstraße der Bonner Innenstadt drohte am Freitag herunterzufallen.

Ein rund 100 Kilogramm schweres Teil einer Außenfassade eines Ladenlokals in der Friedrichstraße der Bonner Innenstadt drohte am Freitag herunterzufallen.

Foto: Michael Wrobel

Gegen 17.45 Uhr am Freitagabend rückte die Feuerwehr mit einem Einsatzwagen in die Bonner Innenstadt aus, weil ein Außenfassadeteil eines Ladenlokals in der Friedrichstraße herunterzufallen drohte. Mitarbeiter des Geschäfts hatten die Feuerwehr alarmiert.

Kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte, stützten diese das rund 100 Kilogramm schwere und etwa acht Meter lange Fassadenteil zunächst provisorisch mit Feuerwehrleitern ab. Ein zweites Einsatzfahrzeug wurde sicherheitshalber angefordert, um mehr Kräfte und Gerät zur Verfügung zu haben, so die Leitstelle auf Nachfrage des GA.

Mit vereinten Kräften konnte das sich lösende Fassadenteil dann demontiert werden, sodass die Gefahrenstelle entschärft werden konnte. Das lose Teil wurde schließlich den Mitarbeitern des Geschäftes übergeben. Der Einsatz wurde schließlich kurz vor 20 Uhr beendet.