1. Bonn
  2. Stadt Bonn

LKA-Chef tritt Nachfolge an: Frank Hoever wird neuer Polizeipräsident in Bonn

LKA-Chef tritt Nachfolge an : Frank Hoever wird neuer Polizeipräsident in Bonn

LKA-Chef Frank Hoever wird am 1. April Polizeipräsident in Bonn. Er tritt die Nachfolge von Ursula Brohl-Sowa an.

Das Gerücht, dass LKA-Chef Frank Hoever zum 1. April neuer Polizeipräsident in Bonn werden soll, gab es schon länger. Nun ist es offiziell. Am Dienstag hat das Landeskabinett den gebürtigen Bonner auf Vorschlag von Innenminister Herbert Reul zum Nachfolger von Ursula Brohl-Sowa bestimmt. Hoever werde „die Null-Toleranz-Strategie der Landesregierung auch in seiner neuen Funktion und in seiner Heimatstadt umsetzen“, sagte Reul.

Aufgabe der Polizei sei es, „objektiv für Sicherheit zu sorgen“, so Hoever. Genauso wichtig aber sei es, dass sich alle Bürger sicher fühlten und gern in der Region lebten und arbeiteten. Die Polizei müsse „stets ansprechbar und hilfsbereit sein, aber auch konsequent gegen Straftaten und in der Gefahrenabwehr vorgehen“, betonte der 59-Jährige, der 1976 in den Polizeidienst eintrat. Am Herzen liegt ihm auch die Zusammenarbeit der Institutionen in der Region: „Ich werde die Kooperation zu einem Schwerpunkt meiner Arbeit in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis machen.“