1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Polizei ermittelt: Frau fährt Zehnjährigen in Bonn an und flüchtet

Polizei ermittelt : Frau fährt Zehnjährigen in Bonn an und flüchtet

Die Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht in Bonn. An der Kölnstraße ist ein Zehnjähriger angefahren und verletzt worden, die Fahrerin fuhr offenbar einfach weiter.

Eine Autofahrerin soll am Dienstagmittag einen Zehnjährigen auf der Kölnstraße in Bonn angefahren haben und anschließend geflüchtet sein, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Das teilte die Polizei am Mittwochvormittag mit und nahm die Ermittlungen auf.

Demnach überquerte der Junge gegen 13.15 Uhr zu Fuß bei grüner Ampel die Kölnstraße in Richtung Seehausstraße. Zeitgleich fuhr eine Frau mit ihrem blauen Kleinwagen die Kölnstraße stadtauswärts. Die Fahrerin versuchte nach derzeitigem Ermittlungsstand noch an der Fußgängerfurt zu halten, kam aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und stieß mit dem Zehnjährigen zusammen. Der Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Fahrerin des Kleinwagens mit Kennzeichen aus dem Rhein-Sieg-Kreis (SU) soll dann davongefahren sein, ohne ihre Personalien mitgeteilt zu haben. Zeugenaussagen zufolge soll die Frau zwischen 40 und 50 Jahre alt sein und mittellange schwarze Haare getragen haben.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen, zum beschriebenen Fahrzeug oder der Fahrerin geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 0228/150 bei der Polizei melden.