Münsterplatz in Bonn Gangnam-Style im Karnevalszelt

BONN · Hoch her ging es am Mittwoch im Karnevalszelt auf dem Münsterplatz. Erstmals hatte der Festausschuss Bonner Karneval zum Tanz-Festival geladen. Insgesamt zwölf Garden Tanzgruppen und Solomariechen aus dem gesamten Stadtgebiet nutzten die Gelegenheit und eroberten mit wehenden Röcken die Herzen der Bönnschen Jecken.

 Gemeinsam mit Miriam Neumann (links) heizte Thomas Zimmermann mit seinem "Gangnam-Style" nach dem Vorbild des koreanischen Rappers Psy dem Publikum ein.

Gemeinsam mit Miriam Neumann (links) heizte Thomas Zimmermann mit seinem "Gangnam-Style" nach dem Vorbild des koreanischen Rappers Psy dem Publikum ein.

Foto: Barbara Frommann

Man wolle den Vereinen noch einmal die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren, meinte der stellvertretende Prinzenführer Michael Cronenberg. Die Idee sei aus dem Vorstellnachmittag für Karnevalisten, der alljährlich im Oktober stattfindet, entstanden. Zudem sei Festausschuss-Präsidentin Marlies Stockhorst dem Nachwuchs sehr verbunden.

Als Betreuer der Mitgliedsvereine führte Cronenberg durch das Programm. Neben den Vereinen waren unter anderem auch die Dilledöppchen aus dem LiKüRa- Staat sowie die Tanzschule Lepehne Herbst mit von der Partie, die das Festival eröffnete: Mit Miriam Neumann lockte Thomas Zimmermann mit seinem "Gangnam-Style" nach dem Vorbild des koreanischen Rappers Psy die Besucher ins Zelt.

Derweil bereiteten sich die Teilnehmer auf ihren großen Auftritt vor: Geduldig ließ sich die sechsjährige Luca von Sandra Olzem den für die KG Teddybären typischen Bauernzopf flechten, Glitter-Make-up inklusive. "Ich finde es superschön, dass der Festausschuss das macht", lobte Stefanie Zemke-Horn, Tanztrainerin der KG Rot-Schwarz Endenich. An dem Festival würden jedoch nur die Zwei- bis 15-Jährigen teilnehmen. Schließlich mussten die Großen sowie das Männerballett am frühen Nachmittag noch arbeiten.

Dennoch: Mit ihren schwungvollen Tanzdarbietungen zogen die jungen Teilnehmer die Besucher in ihren Bann. "Ihr seid großartig", lobten Prinz Dirk I. und Bonna Andrea I. die Pänz. Zum Dank überreichte der Festausschuss allen Tänzerinnen und Tänzern eine Medaille. Von Galeria Kaufhof gab es für jede Gruppe einen Plüschlöwen samt Orden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort