1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Straßenbahnen der Linien 61 und 62: Geänderter Fahrplan wegen Gleisbauarbeiten

Straßenbahnen der Linien 61 und 62 : Geänderter Fahrplan wegen Gleisbauarbeiten

Wegen Gleisbauarbeiten können auch am Montag die Straßenbahn-Linien 61 und 62 noch nicht zwischen den Haltestellen Thomas-Mann-Straße und Bertha-von-Suttner-Platz fahren.

Wegen der Gleisbauarbeiten an der Budapester Straße fahren die Straßenbahnen auch am Montag, 25. Januar, nach geändertem Fahrplan. Wie die Stadtwerke mitteilten, können die Linien 61 und 62 den Abschnitt zwischen den Haltestellen Thomas-Mann-Straße und Bertha-von-Suttner-Platz nicht befahren.

Deshalb fahren die Straßenbahnen am Montag, 25. Januar, wie folgt: Die Linie 62 pendelt zwischen Dottendorf und Thomas-Mann-Straße etwa alle acht Minuten. Die Linie 65 fährt zwischen Auerberg und Oberkassel Süd im Zehn-Minuten-Takt.

Fahrgäste der Straßenbahn können den unterbrochenen Abschnitt zwischen Hauptbahnhof, Stadthaus und Bertha-von-Suttner-Platz (Fußweg 800 Meter) entweder mit dem Umstieg auf die Linie 66 überbrücken oder auf eine der zahlreichen Buslinien umsteigen. SWB-Servicemitarbeiter informieren die Fahrgäste an den Haltestellen Bertha-von-Suttner-Platz, Thomas-Mann-Straße und Hauptbahnhof.

Die Bauarbeiten werden am Montagabend abgeschlossen sein. Deshalb fahren die Straßenbahnen ab Dienstag, 26. Januar, wieder nach dem üblichen Fahrplan.

Alter Beton behindert Bauarbeiten

Ursprünglich sollten die Gleisbauarbeiten bereits am heutigen Sonntag enden. Am späten Samstagabend verzögerten sich die Arbeiten. Die Bauarbeiter fanden im Fundament der alten Gleise deutlich mehr Beton, als erwartet. Der Ausbau des alten Fundaments verzögerte die Arbeiten um mehrere Stunden.

Die Folge: Die für den Neubau des Schienenfundamentes benötigte Betonlieferung (zehn Fahrzeuge) war nicht mehr vor Mitternacht möglich, so die Stadtwerke. "Aufgrund des Sonntagsfahrverbots für Lastwagen musste die Lieferung auf Montag umdisponiert werden."