1. Bonn
  2. Stadt Bonn

General-Anzeiger Bonn Presseclub: Gespräch mit Chefredakteur Matthiesen

GA-Presseclub : Gespräch mit Chefredakteur Helge Matthiesen verschoben

Der GA-Presseclub bietet einen Blick hinter die Kulissen der Zeitung. Der Termin dafür wurde verschoben. Chefredakteur Helge Matthiesen freut sich auf viele Teilnehmer der Videokonferenz am Mittwoch, 5. Mai, ab 17 Uhr.

Update: Der GA-Presseclub mit Chefredakteur Helge Matthiesen wird aus organisatorischen Gründen auf Mittwoch, 5. Mai, um 17 Uhr vertagt. In der einstündigen Videokonferenz geht um Arbeitsalltag und Themenfindung der GA-Redaktion. Anmeldungen unter der Mailadresse service@ga.de. Teilnehmer erhalten eine Mail mit einem Zugangslink zum Anklicken. Einsendeschluss für die Anmeldung ist Montag, 3. Mai, um 17 Uhr. Nach einer Einführung heißt es dann „Feuer frei“ für Ihre Fragen.

Ursprüngliche Meldung:

Journalismus bedeutet zu „sagen, was ist“, formulierte schon „Spiegel“-Gründer Rudolf Augstein. Eine Aufgabenstellung, die bis heute gültig bleibt. Aber was bedeutet das derzeit? Und wie lässt sich das während der Pandemie bewerkstelligen, in der Kontakte beschränkt, Veranstaltungen gestrichen und Videokonferenzen den Alltag in Büros, Redaktionen und im Homeoffice bestimmen? Einen Blick hinter die Kulissen des General-Anzeigers bietet am Mittwoch, 28. April, ab 17 Uhr der GA-Presseclub mit Chefredakteur Helge Matthiesen.

Selbstverständlich findet auch diese einstündige Veranstaltung corona-bedingt als Videokonferenz statt. Das bedeutet für die Teilnehmer, dass sie nach einer Anmeldung über die Adresse service@ga.de eine E-Mail mit den Spielregeln für den GA-Presseclub und einem Zugangslink erhalten, der einfach nur angeklickt werden muss. Einsendeschluss für die Anmeldung ist Montag, 26. April, um 16 Uhr.

Nach einer Einführung in den Arbeitsalltag der Redaktion heißt es im GA-Presseclub „Feuer frei“ für Ihre Fragen. Wie funktioniert die Auswahl der Themen? Was bedeutet die Pandemie für die Berichterstattung in verschiedenen Ressorts? Und – so hatte es ein Kollege einmal formuliert – wie geschieht das Wunder, dass jeden Tag genauso viel geschieht, dass es eine Zeitung füllt? Das Gespräch zwischen GA-Chefredakteur Helge Matthiesen und den Leserinnen und Lesern moderiert Redakteurin Sylvia Binner.

(ga)