1. Bonn
  2. Stadt Bonn

GOP Bonn: Programm im Varieté-Theater beginnt am 17. Juli

Neue Show in Bonn : Programm im GOP Varieté-Theater beginnt am 17. Juli

Mit der neuen Show „Beethovens verschollenes Werk“ nimmt das GOP Varieté-Theater in Bonn wieder seinen Spielbetrieb auf. Premiere der Inszenierung ist am 17. Juli.

Das GOP Varieté-Theater Bonn startet am 17. Juli nach der Corona-Pause mit einer neuen Show wieder sein Programm. Die Inszenierung „Beethovens verschollenes Werk“ wurde für Beethovens 250. Geburtstag konzipiert.

Um die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, habe das GOP Bonn ein Hygienekonzept entwickelt. Das teilte der Geschäftsführer, Kevin Grote, mit.

Die neue Show „Beethovens verschollenes Werk“ wird vom 17. Juli bis zum 1. November immer donnerstags und freitags um 20 Uhr, Samstag um 16 und 20 Uhr sowie Sonntag um 14 und 17 Uhr zu sehen sein.

Zusätzlich verlängert das Varieté-Theater das Sommerferien-Special „Kids für Nix“. Es gilt bis zum Ende der Herbstferien, dem 25. Oktober. Dabei erhalten Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show.