1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Vermutlich Spülmittel eingefüllt: Großer Schaumteppich um Bonner Kaiserbrunnen

Vermutlich Spülmittel eingefüllt : Großer Schaumteppich um Bonner Kaiserbrunnen

Der weiße Schaumteppich auf dem Kaiserplatz in der Bonner Innenstadt ist laut Andrea Schulte vom Presseamt der Stadt mutmaßlich das Ergebnis einer Straftat.

Unbekannte hatten am Mittwochvormittag einen großen Schaumteppich auf dem Kaiserbrunnen in Bonn erzeugt. Nach GA-Informationen wurde vermutlich Spülmittel in den Brunnen geschüttet. Um die Schaumbildung zu stoppen, hat eine Streife der Wache GABI die Pumpe abgestellt.

Die Feuerwehr wiederum hat mit Hilfe von zwei Stahlrohren den etwa 20 Zentimeter hohen Schaum von den Geh- und Verkehrswegen gespritzt und in die Kanalisation geleitet. Dem Presseamt zufolge werden die Reinigungskosten geschätzt 1500 Euro betragen.