1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn packt's an: Halbzeit beim Forum zum Thema Haushalt

Bonn packt's an : Halbzeit beim Forum zum Thema Haushalt

Das Onlineforum zum Bonner Haushalt (www.bonn-packts-an.de) verzeichnete bis gestern Mittag rund 1450 registrierte Nutzer sowie fast 5000 Besuche.

Es sind 270 Bürgervorschläge eingegangen, die - zusammen mit den Vorschlägen der Stadtverwaltung - fast 26 000 Mal mit pro, neutral oder contra bewertet wurden.

Projektleiter Dirk Lahmann zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf zufrieden: "Wir erreichen beim Thema Haushalt mit der Onlinebeteiligung ein Vielfaches an Menschen gegenüber früher. Und die Diskussion der Bürgervorschläge und der Konsolidierungsvorschläge der Verwaltung ist viel transparenter, weil sie jederzeit öffentlich einsehbar ist."

Indes gibt es auch Kritik am System. Die Bürgerbeteiligung sei so nicht zielführend, schreibt ein Bürger. Denn die Rangfolge werde einfach aus der Differenz von Pro- und Contra-Stimmen erstellt. "Pro-Stimmen haben das Ziel, Geld zu sparen, Contra-Stimmen zu den Sparvorschlägen sind hingegen überwiegend von persönlichen Einzelinteressen getrieben."

In der Tat liegen dem GA etliche Rundmails von Vereinen und Interessengruppen vor, die ihre Mitglieder auffordern, bei bestimmten Einsparvorschlägen mit Contra zu votieren.

Noch bis 5. Dezember können Bonner Vorschläge einbringen, bis zum 12. Dezember können die Vorschläge bewertet werden.

Info

www.bonn-packts-an.de