1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Hauptbahnhof Bonn: U-Bahnbereich kurzzeitig gesperrt - Feuerwehr im Einsatz

Störungen am Bonner Hauptbahnhof : Feuerwehr rückt zu Schwelbrand im U-Bahn-Bereich aus

Stadt- und Straßenbahnen konnten am frühen Morgen kurzzeitig den Bonner Hauptbahnhof nicht ansteuern. Grund war eine Rauchentwicklung nach einem Schwelbrand im U-Bahn-Bereich.

Aufgrund einer leichten Rauchentwicklung im U-Bahn-Bereich ist am Mittwochmorgen die Feuerwehr zum Bonner Hauptbahnhof ausgerückt. Die Stadt- und Straßenbahnen konnten für rund 45 Minuten den Hauptbahnhof nicht anfahren, es kam zu Behinderungen im öffentlichen Nahverkehr.

Grund für die Rauchentwicklung war ein Schwelbrand an einer Dehnungsfuge in der Abstellanlage des U-Bahn-Bereichs, wie die Feuerwehr auf Anfrage mitteilte. Dieser konnte schnell gelöscht werden. Die Ursache ist noch unklar. Seit 5.50 Uhr fahren die Bahnen wieder regulär, teilte die SWB Bus und Bahn mit.

Betroffen von der Streckentrennung waren die Stadtbahnlinien 16, 18, 63, 66 sowie die Straßenbahnlinien 61 und 62. Busse und Züge waren nicht betroffen.