1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Hauptbahnhof in Bonn: Fünfjährige fuhr alleine mit Zug aus Bad Breisig

Von Polizei entdeckt : Fünfjährige fuhr alleine mit dem Zug nach Bonn

Einen Ausflug mit dem Zug hat am Samstag eine Fünfjährige unternommen. Sie reiste nicht ganz alleine - als Begleiterinnen hatte sie zwei Barbiepuppen dabei. Die Polizei nahm sie in Bonn in Empfang.

Im RE 5 von Koblenz nach Bonn ist am Samstagabend eine Fünfjährige alleine unterwegs gewesen. Mitfahrern fiel das junge Mädchen auf, sie informierten daraufhin die Polizei. Die Beamten nahmen die junge Ausflüglerin am Bonner Hauptbahnhof in Empfang. Ganz alleine reiste die Fünfjährige aber nicht: Sie hatte ihre zwei Lieblingsbarbiepuppen dabei.

Die Bundespolizisten nahmen das junge Mädchen aus Bad Breisig mit auf die Wache. Sie konnte den Polizisten allerdings zunächst nur ihren Vornamen und ihr Alter mitteilen, als vermisst galt sie zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht. Kurz darauf meldete sich die Mutter allerdings überaus aufgeregt bei der Polizei in Remagen. Die Fünfjährige hatte sich zuvor unbemerkt in Bad Breisig aus dem Haus geschlichen. In letzter Zeit habe sie sich sehr begeistert von Zügen gezeigt, so die Mutter. Also wollte die Fünfjährige wohl einmal selbst mit dem Zug fahren.

Ihre Mutter konnte die kleine Ausreißerin samt der Barbiepuppen dann in Bonn auf der Dienststelle der Bundespolizei abholen.

(ga)