„Treppchen“ in der Südstadt „Hier wurde das erste bayerische Bier in Bonn ausgeschenkt“

Serie | Südstadt · Eva Kraus, die Intendantin der Bundeskunsthalle, frischt ihren Biergeschmack gern im Restaurant Zum Treppchen an der Weberstraße auf. Für die gebürtige Münchnerin ist es ein Stück bayerische Heimat.

Kunsthallenchefin Eva Kraus im Bonner "Treppchen".

Kunsthallenchefin Eva Kraus im Bonner "Treppchen".

Foto: Benjamin Westhoff

Das „Treppchen“ liegt auf halbem Weg zwischen Bundeskunsthalle und der Wohnung von Eva Kraus an der Kaiserstraße. Abends, auf dem Heimweg bietet sich die Einkehr an der Weberstraße an. Natürlich nicht immer. Aber die Intendantin der Bundeskunsthalle hat gute Gründe. Das Treppchen ist ihr Lieblingslokal. Es erinnert sie an Zuhause – an München. Halt a bissel Wirtshauskulisse für Exilbayern. Sie lacht. Und da hat man ein denkbares Vorurteil bereits revidiert. Dass sie nämlich wegen ihrer Profession – Kunstgeschichte und Design – und wegen ihres Werdegangs eigentlich mehr auf Modern steht. „Nö“ sagt sie. „Mir gefällt die Energie, die in diesem Lokal steckt.“