Sichere Wasserversorgung Hilfsgüter für Cherson von Bonn-Netz

Bonn · Die Bonn-Netz GmbH bringt Hilfsgüter für die Wasserversorgung der ukrainischen Stadt auf den Weg, in der immer wieder die Wasserversorgung bei Angriffen zerstört wird.

Urs Reitis erklärt Katja Dörner (r.) und Anastasiia Kahlow im Hilfsgüterlager für Cherson, wofür ein Wasserschieber verwendet wird.

Urs Reitis erklärt Katja Dörner (r.) und Anastasiia Kahlow im Hilfsgüterlager für Cherson, wofür ein Wasserschieber verwendet wird.

Foto: Stefan Knopp

Die russischen Angriffe zerstören die Infrastruktur, die Ukrainer bauen sie notdürftig wieder auf, am nächsten Tag ist vieles wieder zerstört. So beschreibt Bonn-Netz-Geschäftsführer Urs Reitis die Situation in Cherson, der Stadt im Süden der Ukraine, mit der Bonn seit gut einem Jahr eine Solidaritätspartnerschaft pflegt. Besonders die Wasserversorgung in der Hafenstadt am Schwarzen Meer werde immer wieder getroffen. Deshalb bringt die Stadtwerke-Tochter Bonn-Netz am Montag Hilfsgüter auf den Weg, mit denen der dortige Wasserversorger notwendige Reparaturen durchführen kann.