1. Bonn
  2. Stadt Bonn

"Hilton-Hotel" in Bonn: Dorint übernimmt Hotel an der Kennedybrücke​

Betreiberwechsel in Bonn : Dorint übernimmt Hilton-Hotel an der Kennedybrücke

Das Hotel an der Kennedybrücke wird nur noch bis Ende des Jahres ein Hilton sein. Danach übernimmt die Kölner Hotelkette Dorint. Damit ändert sich nicht nur der Name.

Das Hilton-Hotel an der Kennedybrücke wird zum 1. Januar von der in Köln beheimateten Hotelgruppe Dorint übernommen. Das teilte die Unternehmensabteilung von der Honestis AG und der Dorint Hospitality & Innovation GmbH am Montagnachmittag mit. Der Pressemitteilung ist zu entnehmen, dass Dorint in dem U-förmigen Bau am Rheinufer zwei Marken unter einem Dach vereinen will.

171 Zimmer sollen als Dorint-Hotel geführt werden, die übrigen 81 Zimmer unter der noch jungen Marke „Essential by Dorint“. Die Zimmer würden sich je nach Marke in ihrem Design unterscheiden. Teilweise werde es Appartments und Zimmer für Langzeit-Gäste geben. Das Angebot soll sich laut Pressemeldung sowohl an Geschäftsreisende richten als auch an Privatreisende.

Dorint-Gruppe hat einen langfristigen Pachtvertrag

Die Dorint-Gruppe habe einen langfristigen Pachtvertrag mit dem Eigentümer, der HKB Hotel an der Kennedybrücke Bonn GmbH & Co. KG, geschlossen. Beide wollen gemeinsam zehn Millionen Euro in den Umbau investieren. Das Hamburger Architekturbüro Joi-Design sei mit dem neuen Interieur und Design-Konzept beauftragt. Über die Länge der Pachtlaufzeit enthält die Mitteilung ebenso wenig eine Angabe wie dort ausgeführt würde, ob die Sanierung im laufenden Betrieb erfolgen soll. Wohl heißt es dort, dass die Dorint-Gruppe sämtliche Mitarbeiter des Hilton übernehmen will. Mehr Details ließen sich am Montag nicht in Erfahrung bringen.

Ein Hilton-Sprecher teilte auf Anfrage mit: „Das Hilton Bonn wird zum Jahresende seinen Betrieb als Hilton Hotel einstellen, da der Pachtvertrag von Hilton ausläuft.“ Zu den Gründen, warum es zu keiner Verlängerung gekommen war, äußerte sich die Hotelkette nicht.

Neue Positionierung an exponierter Bonner Lage

Thorsten Bauschmann, verantwortlich für die Immobiliensparte der Kölner Honestis AG, wird mit den Worten zitiert: „Gemeinsam werden wir das Haus an diesem exponierten Innenstadt-Standort – nicht zuletzt durch das geplante Investment – neu positionieren.“ Die Honestis AG ist eine Finanzholding, die Beteiligungen an Hotel- und Immobiliengesellschaften hält. Zur Firmengruppe gehören auch die Marken Dorint Hotels & Resorts und Essential by Dorint.