1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Haribo bringt Fan-Edition heraus: In der Tüte wird es immer bunter

Haribo bringt Fan-Edition heraus : In der Tüte wird es immer bunter

Limitierte Auflage mit blauen Gummibärchen wird seit Montag verkauft. Kunden entscheiden über Sonderedition.

Die Auto-Kennzeichen auf dem Kundenparkplatz des Haribo-Fabrikverkaufs an der Friesdorfer Straße verraten bereits, dass es sich hier nicht um ein lokales Wirtschaftsgut, sondern um ein Produkt handelt, das weltweit gehandelt wird. Und dieses Produkt made in Bonn ist noch ein bisschen bunter geworden: Seit Montag sind sechs neue Geschmacksrichtungen Teil der sogenannten Goldbären-Fan-Edition. Während einer Kundenbefragung im März und April wählten die Gummibärchen-Liebhaber unter zwölf neuen Geschmacksrichtungen ihre sechs Favoriten.

"Eine überwältigende Anzahl an Wahlstimmen, Kommentaren und Facebook-Likes hat die Goldbären Fan-Edition während der Wahlphase im Frühjahr dieses Jahres ausgelöst und somit alle Erwartungen übertroffen", heißt es in einer Mitteilung von Haribo. Für das mit Abstand "größte Aufsehen" habe die Wahlteilnahme des blauen Goldbären gesorgt, der sich im Finale souverän durchgesetzt habe. Er zog somit als erster in die Sondertüte ein, die nur für kurze Zeit zu haben ist.

Und wie waren die ersten Reaktionen auf den kleinen Blauen? "Die Kunden haben schon lange darauf gewartet", berichtet Filialleiter Werner Nechterschen. "Jetzt hat der große Run darauf begonnen." Zu den sechs neuen Geschmacksrichtungen in den Gummibärchen-Tüten gehören Kirsche, Grapefruit, Wassermelone, Waldmeister, Aprikose und Heidelbeere. "Mir persönlich schmeckt Waldmeister am besten", verrät Filialleiter Nechterschen. "Ein frischer und außergewöhnlicher Geschmack in Grün."

Die Wahl unter den Fans entschied allerdings der blaue Goldbär mit lieblich-süßem Heidelbeeraroma für sich. Darauf hat sich auch der sechsjährige Jakob Reifenrath aus Köln gefreut, der kurz vor dem Urlaub mit Mama noch Mal in Sachen Haribo unterwegs war: "Die gehen alle mit in den Urlaub", berichtet der Kölner und zeigt auf den Einkaufswagen. "Die Blauen habe ich auch schon probiert, die sind echt lecker." Ähnlich sieht es Neele Brümmer, die gerade aus Hannover bei einer Freundin in Bonn zu Besuch ist: "Sechs neue Sorten sind ein verlockendes Angebot. Und vor allem ist Blau eine sehr schöne Farbe."

Weltweit verlassen täglich etwa 100 Millionen Goldbären die Fabrikhallen. Wie bei den klassischen Goldbären wird auch bei der sehr bunten Fan-Edition auf künstliche Farbstoffe verzichtet. Vertrieben wird die limitierte Auflage im Lebensmitteleinzelhandel, bei Großhändlern, in den Haribo-Fabrikverkäufen, im Haribo-Store Bonn und im Online-Shop.