1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Reuterstraße am Haus der Jugend: Jugendlicher raubt 14-Jährigen aus - und erbeutet einen Euro

Reuterstraße am Haus der Jugend : Jugendlicher raubt 14-Jährigen aus - und erbeutet einen Euro

Ein bisher unbekannter Jugendlicher hat am Dienstag einen 14-jährigen Jungen aus Bonn ausgeraubt. Bei dem Vorfall auf der Reuterstraße am Haus der Jugend wurde das Opfer zudem durch ein Elektroschockgerät verletzt.

Der 14 Jahre alte Junge, der sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr am Haus der Jugend an der Reuterstraße aufhielt, wurde von einer Gruppe von drei Jugendlichen angesprochen. Die drei Heranwachsenen wollten wissen, ob er einen Euro habe und ob er ein Handy besitze.

Einer der Jugendlichen hielt den 14-Jährigen in der Folge fest und nahm sich einen Euro aus der Geldbörse des Jungen. Dieser wollte sich befreien, wurde jedoch von seinem Peiniger mit einem Elektroschockgerät leicht am Arm verletzt. Der Junge schrie daraufhin laut um Hilfe, trat nach dem Jugendlichen und lief davon.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • deutsch und etwa 14-16 Jahre alt
  • schlank und kurze blonde Haare
  • trug einen grauen Pulli und eine Jeanshose

Die Ermittlungen wurden vom zuständigen Fachkommissariat übernommen. Personen die eventuell den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 zu melden.