1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Feuerwehreinsatz auf der Römerstraße: Kaminbrand in Bonn-Castell sorgte für Straßensperrung

Feuerwehreinsatz auf der Römerstraße : Kaminbrand in Bonn-Castell sorgte für Straßensperrung

Am Mittwochabend musste die Feuerwehr in Bonn in den Ortsteil Castell ausrücken, um einen Kaminbrand in der Römerstraße zu löschen. Der Verkehr wurde für die Zeit des Einsatzes umgeleitet.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bonn wurden am Mittwochabend gegen 21 Uhr alarmiert. Ein Kaminbrand in der Römer-Straße im Bonner Ortsteil Castell war der Grund. Aus dem Kamin eines Wohngebäudes rauchte es stark. Die Bewohner sind vorsorglich aus dem betroffenen Wohnhaus geholt worden, um Kohlenmonoxid-Vergiftungen zu vermeiden. Mit einem Drehleitereinsatz konnten die Feuerwehrkräfte die Lage schnell unter Kontrolle bringen.

Wie die Feuerwehr später mitteilte, waren glühende Rußablagerungen in dem Kamin der Grund für die Rauchentwicklung. Die Feuerwehrkräfte kehrten den Kamin mit dem Werkzeug eines Schornsteinfegers aus. Eine Ausbreitung des Brandes auf andere Gebäudeteile konnte verhindert werden.

Während der Löscharbeiten wurde die Römerstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Umleitungen für die Buslinien 600 und 601 wurden eingerichtet. Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen 1 und 2, die Löscheinheiten Bonn-Mitte und Bonn-Rheindorf der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie der Einsatzführungsdienst mit insgesamt 32 Einsatzkräften.

(ga)