1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Karneval in Bonn: Kein Kinderprinzenpaar in der kommenden Session

Proklamation fällt aus : Bonner Karneval ohne neues Kinderprinzenpaar

Der Bonner Karneval muss in der kommenden Session ohne Kinderprinzenpaar auskommen. Die Stadtsoldaten und die Ehrengarde wollen aus Sicherheitsbedenken keine neuen Tollitäten ernennen.

In der kommenden Session wird es kein Kinderprinzenpaar geben. Wie die Bonner Stadtsoldaten und die Bonner Ehrengarde an diesem Donnerstag mitteilten, sei diese Entscheidung nach reiflicher Überlegung gefallen. Grund sei das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus.

„Wir haben als Kadettencorpsführer eine große Verantwortung den Kindertollitäten und deren Familien gegenüber und kommen in Absprache mit den Vorständen der beiden Vereine zu dem Entschluss, in der kommenden Session kein neues Kinderprinzenpaar der Bundesstadt Bonn zu benennen“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Im Januar soll demnach auch keine Proklamation stattfinden.  In den Kinderprinzenpaarlisten werden die aktuellen Tollitäten Leo I. und Janina I. weiterhin als Kinderprinzenpaar geführt, sie werden aber das Amt nicht aktiv ausüben und es wird keine Auftritte in Ornat oder ziviler Kleidung geben. „Wir bedauern die Entscheidung sehr und hoffen dann in der übernächsten Session, wieder mit zwei neuen Kindern in die jecke Zeit starten zu können“, heißt es in der Mitteilung der Stadtsoldaten und der Ehrengarde.

(ga)