1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Karneval in Bonn: Prinzenpaar für die kommende Session vorgestellt​

Prinz Christoph II. und Bonna Nadine I. : Neues Bonner Prinzenpaar für die kommende Session vorgestellt

Bonn hat ein neues Prinzenpaar für die kommende Karnevalssession: Prinz Christoph II. und Bonna Nadine I. lernten sich erst kurz vor der Bekanntgabe durch den Festausschuss kennen.

Es war zwar nicht Liebe auf den ersten Blick, aber Vertrauen und Zuneigung waren spürbar. Der Festausschuss Bonner Karneval hatte für das neue Prinzenpaar ein Blind Date organisiert. Zwei Stunden vor der Bekanntgabe für die Medien lernten sich Christoph Wagner und Nadine Klein kennen. 120 Minuten Probezeit für eine mehrwöchige Teamarbeit im bönnschen Fastelovend.

Dann sagte die tags zuvor wiedergewählte Festausschusspräsidentin Marlies Stockhorst: „Die neuen Regenten des Bonner Karnevals in der Session 22/23 sind Prinz Christoph II. (Wagner) und Bonna Nadine I. (Klein).“ Während Nadine Klein coronabedingt zum dritten Mal antritt, bedeutet das Prinzenamt für Christoph Wagner eine Premiere. Sein Vorgänger Marco Wiese hatte für eine dritte Amtszeit nicht mehr kandidiert.

Gemeinsame Fahrt mit der Fähre Rheinnixe

Das neue Sessionsmotto passt bestens in die aktuelle Lage: „Mit Pappnaas oder Höötche, mer sitze all in eenem Böötche“. Zwei Jahre Corona-Pause, finanzielle Einbußen und die Sorge, dass das Brauchtum unter den Folgen der Pandemie gelitten haben könnte, eint alle aktiven Karnevalisten in der Bundesstadt. Symbolkraft besaß da die gemeinsame Fahrt des neuen Prinzenpaares mit der Fähre Rheinnixe auf die Beueler Rheinseite.

Alle Teilnehmer an der Pressekonferenz strahlten bezüglich der bevorstehenden Karnevalssession Zuversicht aus. „Wir werden dieses Prinzenpaar proklamieren“, betonte Stockhorst und kündigte an, dass der Festausschuss mit seinen 40 ehrenamtlichen Mitarbeiter nach der Sommerpause alles dafür tun werde, dass Bonn eine unbeschwerte fünfte Jahreszeit erleben kann.

Prinz ist Mitglied der Ehrengarde

Und nun zu den beiden Hauptpersonen: Christoph Wagner wurde 1984 in Bonn geboren und lebt mit seiner Partnerin in Wachtberg. Schon von Kindesbeinen hat er den Karneval mitgefeiert und ist seit 2017 Mitglied bei den Duisdorfer Funken. In diesem Jahr wurde er in das Corps d’Argent der Bonner Ehrengarde aufgenommen. Nach seiner Ausbildung zum Dachdecker und seinem Meister als Kälteanlagenbauer hat sich Christoph Wagner selbstständig gemacht und ist seit fünf Jahren in seinem eigenen Betrieb Kältetechnik Wagner tätig. Bei seinen Hobbys steht der Sport im Mittelpunkt. Mit Joggen, Crossfit und Fahrradfahren hält sich Christoph Wagner fit.

Bonna ist Mitglied der Stadtsoldaten

Nadine Klein wurde 1980 in Troisdorf geboren und lebt in Beuel. Schon im Alter von sechs Jahren wurde sie Mitglied der Beueler Stadtsoldaten, wo sie im Kindercorps aktiv war. Ihre große Leidenschaft für den Karneval konnte sie 2001 als Mitglied des Alten Beueler Damenkomitees als Wäscherprinzessin in Beuel ausleben. Seit 2016 ist sie dort auch als Mitglied aktiv. Als Bonna tritt sie für das Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V. an. Sie arbeitet als Bürokauffrau bei der Firma IRS Schadenszentrum Vögeli in Bonn und Hamburg.

Prinz und Bonna werden im Januar ihre Hofburg im Hotel Hilton beziehen. Die Prinzenproklamation ist für Freitag, 6. Januar, terminiert.