1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kommunalwahl 2020 in Bonn: Die Oberbürgermeister-Kandidaten im Interview

Videos zur Kommunalwahl 2020 : „Heißer Stuhl“: So positionieren sich die Bonner OB-Kandidaten

Die GA-Redaktion hat mit den aussichtsreichsten Bonner Oberbürgermeisterkandidaten ganz besondere Interviews geführt: Sie alle saßen auf dem „heißen Stuhl“. Hier finden Sie die Videos mit den Kandidaten.

Am 13. September wählen die Bonner den neuen Stadtrat, die Bezirksvertretungen und das neue Stadtoberhaupt. Die Redaktion hat mit den aussichtsreichsten sechs Oberbürgermeisterkandidaten Interviews nach ganz besonderen Spielregeln geführt, bei denen es auf Faktenkenntnis, Klarheit und rhetorisches Geschick ankam – sie saßen auf dem „Heißen Stuhl“.

Werner Hümmrich (FDP) sprach sich im Interview mit der GA-Redaktion unter anderem dafür aus, in Bonn mehr Wohnflächen auszuweisen. Eine Seilbahn auf dem Venusberg hält er für eine gute Alternative, um Verkehrsprobleme zu lösen. Es müsse aber evaluiert werden, ob sie wirklich die großen Probleme lösen kann. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl in Bonn 2020: Werner Hümmrich (FDP)

Christoph Manka vom Bürger Bund Bonn erklärt im Interview unter anderem, dass seine Partei grundsätzlich gegen das Wachstum in Bonn, also die Nachverdichtung, ist. Der Bürger Bund Bonn spricht sich auch gegen die Bebauung des Melbbades aus. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl in Bonn 2020: Christoph Manka (BBB)

Lissi von Bülow (SPD) spricht sich im GA-Interview beim Thema Verkehr für Umweltspuren aus. Wichtig sei ihr ein Radwegenetz für die ganze Stadt und da Vorrangspuren für den Bus, wo es passt. Die Idee einer Seilbahn hält sie für sinnvoll, wenn sie nachhaltig ist. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl in Bonn 2020: Lissi von Bülow (SPD)

Ashok Sridharan (CDU) hält Videobeobachtung in Bonn für sehr sinnvoll. Im Interview spricht er sich zudem dafür aus, die Grund- und Gewerbesteuer in Bonn auch in den kommenden Jahren nicht zu erhöhen. Außerdem sieht er als eine Aufgabe des Oberbürgermeisters in den kommenden Jahren, die Stadt durch die Corona-Krise und deren Folgen zu führen. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl in Bonn 2020: Ashok Sridharan (CDU)

Katja Dörner (Grüne) sagt: „Der Klimaschutz ist natürlich eine der zentralen Herausforderungen für uns in der Stadt in den nächsten Jahren.“ Sie spricht sich unter anderem für Umweltbusspuren aus und ist dafür, den Parkraum in der Stadt zu verteuern. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl in Bonn 2020: Katja Dörner (Grüne)

Michael Faber (Linke) spricht sich für Umweltspuren nur für Busse und Radfahrer sowie eine Verteuerung des Parkens in Bonn aus. Bezahlbaren Wohnraum schaffen sieht er als die drängendste Aufgabe in der Stadt. Seiner Meinung nach müsste daher Investoren deutlich strengere Vorgaben gemacht werden, was mehr sozialen und geförderten Wohnungsbau anbetrifft. Zudem müsste die Abhängigkeit der Stadt von diesen Investoren reduziert werden. Das gesamte Interview in Textform finden Sie hier.

OB-Wahl 2020 in Bonn: Michael Faber (Linke)

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga.de/kontakt.

(ga)