1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kommunalwahl in Bonn: Ergebnisse sind jetzt amtlich

Amtliches Ergebnis der Kommunalwahl : Hauchdünne Mehrheit für Grün-Rot-Rot im Bonner Stadtrat

Knapp zwei Wochen nach dem ersten Durchgang der Kommunalwahl steht das Ergebnis nun amtlich fest. Tatsächlich wurden die Stimmen von drei Parteien vertauscht. Außerdem reicht es für eine Mehrheit von Grün-Rot-Rot im Stadtrat.

Das Ergebnis der Wahlen für den Stadtrat und die Bezirksvertretungen ist nun amtlich festgestellt. Der Kommunalwahlausschuss hat am Donnerstag eine entsprechende Vorlage der Verwaltung einvernehmlich beschlossen. In der Sitzung vorige Woche hatten CDU, Grüne und FDP ihre Zustimmung verweigert. Grund war eine Panne im Briefwahlbezirk 270 in Mehlem (der GA berichtete).

Dort war dem Bürger Bund Bonn ein abweichendes Ergebnis aufgefallen. Hieß es zunächst, es seien die Stimmen von FDP und BBB vertauscht worden, so teilte Wahlleiter Wolfgang Fuchs jetzt mit, es seien die Stimmen von drei Parteien vertauscht worden: von FDP, BBB und Linken.

Er habe jetzt persönlich mit anderen den Briefwahlbezirk 270 nachgezählt: Hieß es laut Protokoll des Wahlvorstands, die FDP habe 270 Stimmen, der BBB 69 und die Linken 108, so ergibt sich jetzt folgendes Bild: Die FDP kommt auf 108 Stimmen und verliert einen von den bisher vier Sitzen im Rat. Die Linken kommen auf 70, der BBB auf 268. Er profitiert dennoch nicht von dem neuen Ergebnis, denn nach dem Wahlrecht steht der SPD ein weiterer Sitz zu. Sie kommt damit auf insgesamt elf Sitze im Rat.

Damit besteht im Rat eine hauchdünne Mehrheit für Grüne, SPD und Linke.