1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Diskussion über "Lautes Bonn": Kommunen sind am Zug

Diskussion über "Lautes Bonn" : Kommunen sind am Zug

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg begrüßt die von der Landesregierung geplante Novellierung des Freizeitlärmerlasses.

„Die Erhöhung der seltenen Ereignisse von zehn auf 18 und das Herausschieben der Nachtzeit um zwei Stunden auf 24 Uhr sind gute Ansätze, denen weitere folgen müssen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Hubertus Hille auf der Diskussionsveranstaltung „Lautes Bonn? Lassen sich Immissionsschutz und Veranstaltungen vereinbaren?“, die am Freitagabend in der IHK auf Einladung der Landtagsabgeordneten Renate Hendricks (SPD) stattfand.

Sie betonte, dass jetzt die Kommunen dran wären, ihren Teil zu leisten und Freizeitkonzepte erarbeiten: „Die Novelle befindet sich in der Anhörung der kommunalen Spitzenverbände und wird noch dieses Jahr kommen.“