Grabungen am Akademischen Kunstmuseum Teile einer Wallmauer aus Römerzeit in Bonn gefunden

Bonn · Seit 2022 ist das Akademische Kunstmuseum der Universität Bonn geschlossen. Wie lange die Bauarbeiten dauern werden, ist unklar. Grund ist die römische Vergangenheit der Bonner Innenstadt. Bei den Grabungen wurden besondere Artefakte gefunden.

 Blick über den Bauzaun: Rund um das Akademische Kunstmuseum laufen umfangreiche Grabungen.

Blick über den Bauzaun: Rund um das Akademische Kunstmuseum laufen umfangreiche Grabungen.

Foto: Benjamin Westhoff

Wann die Zeugnisse der griechischen, römischen und etruskischen Kultur wieder ins Akademische Kunstmuseum am Hofgarten zurückkehren, ist ungewiss. Schuld sind ausgerechnet die Römer – oder vielmehr das, was sie im Bonner Erdreich hinterlassen haben. Ärchäologische Funde verzögern die Bauarbeiten.