Landgericht Bonn Lange Haftstrafe für sexuellen Missbrauch

BONN · Die kommenden Jahre wird ein 33 Jahre alter Mann im Gefängnis verbringen: Vom Landgericht wurde der Angeklagte, wie von der Staatsanwältin gefordert, wegen sexuellen Missbrauchs einer Schutzbefohlenen in 20 Fällen sowie zweifacher Vergewaltigung zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt.

Immer wieder hatte sich der aus Ecuador stammende Mann, der auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt, an der heute 19 Jahre alten Tochter seiner Lebensgefährtin vergangen. Laut dem Opfer haben die Übergriffe bereits begonnen, als sie 13 Jahre alt war. Damals lebte sie mit ihrer Mutter und dem Täter in Barcelona.

Als die beiden Anfang 2011 nach Deutschland zogen, blieb die Tochter zunächst bei Verwandten in Spanien. Dann kam es jedoch zu einem längeren Ferienaufenthalt in Bonn im Sommer 2011. Im Juli 2012 zog sie dann ganz zu ihrer Mutter. Dieser vertraute sich das Opfer kurz darauf erstmals an, so dass es zur Festnahme des 33-Jährigen kam. In einem ersten Prozess ging es nur um die Vergewaltigungen, bei denen das Opfer bereits 18 Jahre alt war. Für diese beiden Taten im Sommer 2012 wurde der Mann im November vergangenen Jahres zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Da es nun im zweiten Prozess um vorausgegangene Missbrauchstaten aus dem Jahr 2011 ging, musste eine Gesamtstrafe aus allen Übergriffen gebildet werden. Bereits während des damaligen Ferienaufenthalts der Stieftochter nutzte der Angeklagte offenbar jede sich bietende Gelegenheit, bei der seine Lebensgefährtin nicht zu Hause war, um sich an der Jugendlichen zu vergehen.

Vor Gericht hatte er nun beteuert, dass es eine einvernehmliche Liebesbeziehung gewesen sei. Dies werteten die Richter als Schutzbehauptung. Der Kammervorsitzende Volker Kunkel: "Vielmehr sah sie keine Chance, den Forderungen des Angeklagten zu entkommen." Immer wieder hatte der 33-Jährige der Stieftochter gedroht und sie psychisch unter Druck gesetzt, nichts zu erzählen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort