1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Umleitung an der Bornheimer Straße: Linienbus fährt sich in Bonner Altstadt fest

Umleitung an der Bornheimer Straße : Linienbus fährt sich in Bonner Altstadt fest

In der Bonner Altstadt hat sich in der Nacht ein Gelenkbus festgefahren. Der Bus fuhr wegen der Sperrung der Bornheimer Straße einen geänderten Linienweg.

Ein Gelenkbus der Linie 604 hat sich am Donnerstag gegen 23.30 Uhr in der Bonner Altstadt festgefahren. Wegen der Sperrung der Bornheimer Straße fuhr der Bus einen anderen Weg und kam an der Ecke Heerstraße/Dorotheenstraße nicht mehr weiter.

Die Bornheimer Straße war am Donnerstag wegen herabfallenden Fassadenteilen an einem Haus gesperrt. Die Busse wurden umgeleitet. Wie die Stadtwerke Bonn auf Anfrage mitteilten, wusste der Busfahrer, der sich festgefahren hatte, nichts davon. Bei der Ablösung habe sein Vorgänger vergessen ihm die Umleitung für die Linie zu erklären.

Als der Busfahrer an die Sperrung in der Bornheimer Straße heranfuhr, versuchte er sie selbst zu umfahren. An der Ecke Heerstraße/Dorotheenstraße fuhr der große Gelenkbus sich dann fest. Wie die Polizei mitteilte, sei ein falsch parkendes Auto die Ursache gewesen. Gegen 2.30 Uhr wurde der Bus dann befreit. An dem Auto entstand ein leichter Schaden.

Wegen des Vorfalls kam es in der Nacht auch zu Verspätungen der Nachtbuslinie 2, so die Stadtwerke.