1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Mensa der Uni Bonn: Provisorische Kantine im Hofgarten wächst

Wegen Neubau an der Nassestraße : Provisorische Mensa im Hofgarten in Bonn wächst

Im Hofgarten baut das Studierendenwerk ein Zelt auf, in dem die Mensa der Uni Bonn während des Umbaus in der Nassestraße untergebracht ist. Dort können täglich 1500 Studenten und Mitarbeiter speisen.

Anfang kommenden Jahres beginnt der Neubau der Mensa Nassestraße. Mit Semesterstart im Herbst müssen die Studenten allerdings nicht auf ihre Mahlzeiten verzichten: Auf dem Hofgarten, vor dem Uni-Hauptgebäude, entsteht derzeit eine provisorische Mensa. Nachdem der Boden hergerichtet worden ist, werden nun die Seitenwände und Zeltplanen angebracht. Diesen Standort hatten Uni, Stadt, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW und die Denkmalbehörde ausgesucht und sich für eine Zelt-Container-Lösung entschieden.

Das Speisesaalzelt hat Platz für 500 Personen, „sodass im Wechsel rund 1500 Studierende und Bedienstete zu Mittag essen können“, so Robert Anders, Sprecher des Studierendenwerks. „Aufgrund der aktuellen Pandemie wird das Platzangebot zunächst geringer ausfallen.“ Mitte Oktober läuft ein Testbetrieb. Die Eröffnung soll am 2. November sein.