1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Verdacht der Vergewaltigung: Mitarbeiter der UN in Bonn verhaftet

Verdacht der Vergewaltigung : Mitarbeiter der UN in Bonn verhaftet

Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen (UN) in Bonn ist wegen des Verdachts der Vergewaltigung verhaftet worden. Nach Informationen des General-Anzeigers wurde der Mann am Dienstag wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft geschickt.

Das bestätigte die Sprecherin der Bonner Staatsanwaltschaft, Stefanie Faßbender. Sie erklärte auf Anfrage, dass ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet worden sei. Um wen es sich bei dem Beschuldigten handelt und wer ihn angezeigt hat, wollte die Sprecherin unter Verweis auf die „laufenden und sensiblen Ermittlungen in einem solchen Fall“ nicht mitteilen.