Jahrelanges Problem Mülleimer in Bonn quellen immer wieder über

Bonn · Vor allem in der Fußgängerzone und am Rheinufer von Bonn quellen immer wieder die Mülleimer über. In den sozialen Netzwerken wird darüber heftig geschimpft. Warum bekommt Bonnorange das Problem seit Jahren nicht in den Griff?

Ein Mitarbeiter von Bonnorange leert einen überfüllten Mülleimer in der Poststraße.

Ein Mitarbeiter von Bonnorange leert einen überfüllten Mülleimer in der Poststraße.

Foto: Meike Böschemeyer

Helga (56) und Dietrich (58) Wüllmeyer aus Wesel hatten sich bereits im Herbst vorgenommen, die City und das Rheinufer bei einem Wochenendausflug zu erkunden. „Ich war als Jugendlicher hier und wollte mir jetzt einmal anschauen, wie sich alles verändert hat“, erzählt der Bauschlosser. Doch nach der ersten Euphorie folgte schnell die Ernüchterung. „Bonn ist wirklich eine schnuckelige Stadt mit viel Charme. Aber bei der Sauberkeit gibt es noch viel Luft nach oben“, sagt die Erzieherin vom Niederrhein. „Die Mülleimer sind total vollgestopft und der Dreck liegt vielfach daneben“, beklagt sie. „Keine gute Visitenkarte.“