1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Sportangebot in Bonn: Neuauflage von "Sport im Park"

Sportangebot in Bonn : Neuauflage von "Sport im Park"

Auch in diesem Jahr will der Stadtsportbund die Bonner zu Aktivitäten im Freien animieren. Ab dem 22. April gibt es zahlreiche Angebote für Sportkurse im Freien, bei denen jeder mitmachen kann.

Aquafitness und Yoga am Beckenrand sind dieses Jahr neu im Angebot: Der Erfolg von "Sport im Park" hat die Veranstalter nicht nur dazu bewegt, die Aktion in diesem Jahr fortzuführen, sondern sie sogar noch um die beiden Standorte Hardtberg- und Römerbad zu erweitern. Mit Beginn der Freibadsaison runden die Aktivitäten im Schwimmbad das Angebot für wasseraffine Sportler ab.

Rund 2000 Teilnehmer hatten im vergangenen Jahr an insgesamt 425 Sportangeboten teilgenommen. Die Idee: Trainer und Übungsleiter der teilnehmenden Vereine TKSV aus Duisdorf und SSF aus Beuel sowie vom Godesberger Turnverein (GTV) und vom Unisport bieten ein kostenloses, offenes Bewegungsangebot für jeden, der vorbeikommt und mitmachen will. Unter fachlicher Anleitung sollen Sportneulinge genauso an den Trainings teilnehmen, wie "alte Hasen", die sich einfach darüber freuen, dass sie nicht alleine trainieren müssen.

"Besonderen Wert legen wir auf die Tatsache, dass unser Angebot niederschwellig ist, also auch Novizen ohne jede Vorbereitung offensteht", erläuterte Stadtsportbund-Chef Bernd Seibert bei der Vorstellung der diesjährigen Aktion am Freitag in der Zentrale der Stadtwerke. Die Stadt Bonn, SWB Energie und Wasser sowie die Barmer Krankenkasse sind als Partner mit im Boot. Wie viele Einsteiger das Programm im vergangenen Jahr angezogen habe, konnte Seibert zwar nicht genau sagen, aber Barbara Geschwandtner vom GTV wusste von einem Verhältnis von sechs zu vier bei den von ihr durchgeführten Angeboten zu berichten: "Für um die 40 Prozent der Teilnehmer bedeutete die Teilnahme also den Einstieg in den Sport", so die Übungsleiterin.

Das Angebot ist auch in diesem Jahr wieder breit und reicht von A wie Aerobic über E wie Entspannung bis Z wie Zumba: Mit einer Kick-Off-Veranstaltung samt Bühnenprogramm auf dem Marktplatz am Samstag, 22. April von 13 bis 16 Uhr startet das Programm. Immer montags bis freitags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr bieten die vier beteiligten Vereine dann an festen Orten mit Übungsleitern ihr Programm an: in Duisdorf am Rochusplatz, in Beuel in der Rheinaustraße / Ecke Ernst-Moritz-Arndt-Straße, in Godesberg im Kurfürstenpark und im Herzen Bonns im Hofgarten am Akademischen Kunstmuseum. Ganz wichtig ist den Veranstaltern auch, dass alle Sportangebote bei jedem Wetter, außer Starkregen und Gewitter durchgeführt werden.

Bei den Angeboten im Hardtberg- und Römerbad ist die Teilnahme zwar ebenfalls frei - hier muss jedoch zuvor der reguläre Eintritt bezahlt werden.

Die genauen Zeiten des Vormittagsangebotes und eine Übersicht über das Gesamtangebot findet man unter www.ssb-bonn.de/sport-im-park.html.