1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Baum fällt, Aula kommt: Neubau am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium beschlossen

Baum fällt, Aula kommt : Neubau am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium beschlossen

Die Bonner Politik hat den Weg für einen Neubau am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium frei gemacht. Was den zu fällenden Baum angeht, gab es eine Verwechslung.

Die neue Aula am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium kann kommen. Die Bezirksvertretung Bonn hat am Dienstagabend einen CDU-Antrag beschlossen, dass der Baum, der in den Entwurfsplänen die Nummer 37 trägt, gefällt werden kann.

Offenbar war es zu einer Verwechslung gekommen, die in Teilen der Politik den Eindruck erweckte, die stattliche Hainbuche auf dem Parkplatz solle weichen und in ein Veto gegen die Fällung mündete.

Tatsächlich führte die Verwaltung in der Sitzung aus, es solle eine kleine Kastanie im hinteren Teil des Hofs gefällt werden. Auch erläuterte die Verwaltung, der Baum müsse nicht nur weg, weil dort der Kran für die Bauarbeiten stehen soll. Er liege auch am Rande des künftigen Neubaus selbst, was aus Sicht der Bezirksvertreter bislang nicht erkenntlich gewesen sei.

Wie berichtet, wäre das Projekt ohne diese Fällung deutlich teurer geworden, weil Umplanungen für die 850 Menschen umfassende Aula und ebenfalls geplante Klassenräume auf drei Etagen nötig geworden wären. Auf Antrag der Grünen wird die Verwaltung prüfen, ob der Neubau eine Fassadenbegrünung erhalten kann.