Klimaperspektiven Neuer Klima-Newsletter des GA

Bonn · Der GA bringt ab dem 22. August wöchentlich einen neuen Newsletter heraus. Darin geht es um Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen.

 Ein neuer Newsletter des GA „Klimaperspektiven“ erscheint.

Ein neuer Newsletter des GA „Klimaperspektiven“ erscheint.

Foto: GA Grafik

Ein alter Römerhafen, der bei Niedrigwasser im Rhein auftaucht; Menschen, die an heißen Tagen von der Bornheimer Straße in ihre Häuser flüchten, weil der Asphalt fast unter ihren Füßen schmilzt; Auto- und Radfahrende, die über die Aufteilung der Adenauerallee streiten – der Klimawandel, seine Auswirkungen und die Debatten um klimabewusstes Handeln sind in Bonn und der Region omnipräsent. Das Thema ist nicht mehr nur eine Vorhersage von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Der Klimawandel ist längst Realität, hier vor Ort. Der neue Newsletter des GA will sich diesen Themen intensiv widmen. Er kann hier abonniert werden.

An der Messstation am Flughafen Köln/Bonn zählte der Deutsche Wetterdienst (DWD) 2022 27 Tage mit einer Temperatur von über 30 Grad. Damit wurde 2018 als bisher wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen abgelöst. Der Sommer 2023 wird vielen Menschen in Bonn und der Region zwar als kühl und regnerisch in Erinnerung bleiben. Dennoch: Nach Angaben des EU-Erdbeobachtungsprogramms Copernicus war der Juli 2023 im globalen Mittel gut 16,95 Grad warm und damit etwa 0,33 Grad heißer als der Juli 2019 – der bisherige Rekordhalter.

Flut im Sommer 2021 beschäftigt noch heute die Region

Die Auswirkungen des Klimawandels werden mehr und mehr auch in Bonn und der Region spürbar. Dazu gehören extreme Wetterlagen wie Dürre oder Unwetter – die Flut im Ahrtal und in Teilen Nordrhein-Westfalens beschäftigt auch heute – zwei Jahre später – noch zahlreiche Menschen. Der Weltklimarat stellt fest: Wird nicht sofort sinnvoll gehandelt, wird sich die Erde im Vergleich zur vorindustriellen Zeit schon in den 2030er Jahren um 1,5 Grad erwärmt haben. Aktuell liegt die Erwärmung bei 1,1 Grad.

Viele Menschen in Bonn und der Region haben Fragen zu ihrem sich verändernden Lebensraum, viele suchen Inspiration, um ihr Viertel klimafreundlicher zu gestalten, und viele wollen mit anpacken. Mit dem neuen kostenlosen GA-Newsletter „Klimaperspektiven“ wollen wir genau das tun: Ihre Fragen beantworten, Sie inspirieren, Ihnen Tipps geben und Diskussionen anregen. Der Newsletter wird jeden Dienstag verschickt und beschäftigt sich mit Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen in Bonn und der Region. Er kann hier abonniert werden. Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an klima@ga.de.