Diebstahl in Bonn Polizei sucht mit Foto nach einer Frau

BONN · Nach dem Diebstahl einer Geldbörse in der Bonner Innenstadt fahndet die Kriminalpolizei mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einer Frau.

++++ UPDATE vom 23. Dezember 2013: Polizei stoppt Foto-Fahndung. Die Frau ist unverdächtig.

Die BonnerPolizei stoppt die Öffentlichkeitsfahndung nach der Unbekannten, die am 4.Oktober 2013 mit einer gestohlenenBankkarte Bargeld in Bonn abgehoben haben soll.

Die auf dem Foto gezeigte Frauist unverdächtig. Vermutlich war ihr Foto auf Grund einerVerwechslung anPolizei und Staatsanwaltschaft übermittelt und dann am20. Dezember aufrichterlichen Beschluss veröffentlicht worden.

Ursprüngliche Meldung:

Nach Angaben der Polizei wurde einer 73-jährigen Frau beim Einkauf in der Bonner Innenstadt die Geldbörse gestohlen. Mit der dabei entwendeten Bankkarte versuchte eine noch unbekannte Frau am nächsten Tag an einem Geldautomaten in Bonn-Gronau Bargeld vom Konto der Bestohlenen abzuheben. Sie scheiterte an der Eingabe der Geheimzahl.

Die Tatverdächtige wurde durch eine Überwachungskamera der Bank fotografiert. Diese Fotos veröffentlicht die Kriminalpolizei nun auf richterlichen Beschluss, da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der unbekannten Frau geführt haben.

Die Ermittler fragen: Wer kann Hinweise zur Identität der hier gezeigten Frau geben?

Hinweise nehmen die Beamten des zuständigen Kriminalkommissariats 36 der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.