1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kettelerschule in Bonn: Projekt "Tischlein deck dich" soll Schule machen

Kettelerschule in Bonn : Projekt "Tischlein deck dich" soll Schule machen

Die Idee, 2011 ein Kinderrestaurant an der Kettelerschule zu eröffnen, hat Schule gemacht: Das Projekt in Dransdorf findet viele Fürsprecher. Und inzwischen sogar Spender, die die Sache regelmäßig unterstützen.

"Es hat sich sehr bewährt", sagt Sozialpädagogin Antje König. "Das sieht man daran, dass die Kinder dafür sogar samstags kommen, wenn keine Schule ist." Das Projekt nennt sich "Tischlein deck dich" und wurde jetzt erneut von der Sportfabrik unterstützt, bei deren Osteraktion insgesamt rund 3500 Euro zusammen kamen - jeweils zur Hälfte in Beuel und in der Baskets-Sportfabrik auf dem Brüser Berg. Dabei konnten Teilnehmer die bei Ausdauertraining und Squash verlorenen Kalorien wahlweise in Schoko-Osterhasen eintauschen oder in Geld, das gespendet wird.

Mit der Idee zu "Tischlein deck dich" betrat man an der Kettelerschule vor zwei Jahren Neuland. Kinder, die den "Ernährungsführerschein" der Schule gemacht haben, bekamen dort die Chance, das erworbene Wissen um Lebensmittel und Kochen auch praktisch anzuwenden.

20 Kinder zwischen sieben und 13 Jahren sind laut König, die das Projekt mit betreut, in drei Gruppen aufgeteilt. Man bekocht sich einmal im Monat in der Schulmensa gegenseitig: Eine Gruppe bereitet das Essen zu, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch, die zweite ist für den Service zuständig, die dritte lässt sich bewirten. Im nächsten Monat ist dann die "Gast"-Gruppe mit Kochen dran.

Dabei lernen die Kinder laut König, dass man etwa Tomatensoße nicht nur aus Pulver, sondern auch aus richtigen Tomaten herstellen kann. Das gesunde Kochen und Essen habe bei einigen Schülern einen nachhaltigen Effekt: "Sie versuchen, das zu Hause nachzukochen." Auch die Eltern können erleben, was der Nachwuchs da am letzten Samstag im Monat zustande bringt: Die Gastgruppe, die vor dem Essen Ausflüge auf den Bonner Markt oder zu anderen Orten macht, kann auch die Familie mitbringen.

Ein weiterer Effekt ist laut Jürgen Reske von der Bürgerstiftung Bonn, dass die Kinder bei diesen Treffen auch Tischkultur erleben: "Das miteinander essen, ohne dass zum Beispiel der Fernseher an ist." "Tischlein deck dich" wird vom Bonner Kinderhilfsfonds finanziert, einer Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn, die von einer Bonner Bürgerin ins Leben gerufen wurde. Den Kindern, darunter auch ehemalige Schüler, mache das viel Spaß, so Antje König.

Für den Fortbestand des richtungsweisenden Projekts ist aber der Kinderhilfsfonds auf Spenden angewiesen, weswegen man der Sportfabrik-Leitung sehr dankbar sei. Diese unterstützt mit einer ähnlichen Aktion die Aktion Weihnachtslicht des General-Anzeigers. "Wir haben ein Projekt gesucht, das seriös ist", sagte Geschäftsführer Dieter Markus. Damit sei gemeint, dass das Geld zu 100 Prozent in den Zweck fließe und nicht durch Verwaltungskosten geschmälert werde. "Und wir wollten, dass die Hilfe in der Region bleibt."

"Tischlein deck dich" ist an der Kettelerschule ein Erfolg, auch dank der ehrenamtlichen Helfer. Jetzt versuche man, eine weitere Schule für die Idee zu gewinnen, sagte Reske. Wer dabei helfen will, könne sich an die Bürgerstiftung wenden

Info: Weitere Informationen und Hinweise www.buergerstiftung-bonn.de