Prozess am Gericht in Bonn Messerangriff auf Ärzte in der LVR-Klinik

Bonn · Weil Ärzte ihn nicht weiter behandeln wollten, hat ein 56-jähriger Mann an der LVR-Klinik diese mit Messern angegriffen. Nur kurze Zeit nachdem er das Krankenhaus verlassen hatte, kehrte er mit der Tatwaffe in der Hand zurück. Jetzt wurde der Täter in Bonn verurteilt.

 Die Bonner LVR-Klinik wurde Tatort eines Messerangriffs.

Die Bonner LVR-Klinik wurde Tatort eines Messerangriffs.

Foto: Benjamin Westhoff

Das Bonner Schwurgericht hat einen 56-jährigen Mann nach einem Angriff in der LVR-Klinik wegen versuchten Mordes zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. „Das Opfer trug zum Glück nur einen kleinen Kratzer davon“, sagte der Vorsitzende Richter Klaus Reinhoff in der Urteilsbegründung.