1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Püma-Ersatz in Bonn: Hier stehen zurzeit Karussels und Buden in der Innenstadt

Ersatz für Pützchens Markt : Hier stehen zurzeit Karussells und Buden in der Bonner Innenstadt

Pützchens Markt fällt dieses Jahr aus. Stattdessen dürfen Schausteller ihre Karussells und Buden in Bonn und Beuel verteilt aufstellen. Die Distanz macht es Besuchern jedoch schwer, die Attraktionen aufzusuchen. Unsere Karte hilft dabei.

Für Schausteller und Besucher ist es zwar nur ein kleiner Trost, aber immerhin: Weil Pützchens Markt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfällt, dürfen Fahrgeschäfte und Kirmesbuden bereits in den Sommerferien aufmachen. Auf die Innenstadt verteilt haben einige Aussteller das Angebot der Stadt angenommen.

Bis zum Ende der NRW-Sommerferien am 11. August können Besucher die „Kirmes auf Abstand“ in der Bonner City sowie am Beueler Rheinufer besuchen. Die Stadt verfolgt nach eigenen Angaben zwei Ziele: Die gebeutelten Schausteller sollen zumindest einen Teil ihrer Einnahmeausfälle wieder wettmachen können und Bonner sollen so wenigstens etwas Kirmes-Luft schnuppern können.

Der Abstand macht es für Besucher und Schausteller allerdings auch schwerer als sonst, zueinander zu finden. Auf der folgenden Karte haben wir die Standorte der Karussells und Buden deshalb abgebildet.

Die Stadt hat zudem bereits in Aussicht gestellt, ihr Angebot an die Schausteller bis in den September hinein zu verlängern. Diesen bleibt vorerst der Wunsch und die Hoffnung, dass möglichst viele Menschen das Angebot wahrnehmen.

Die 653. Ausgabe von Pützchens Markt hätte eigentlich vom 11. bis zum 15. September stattfinden sollen. Noch vor einer Verordnung des Bundes, die Großveranstaltungen bis in den Herbst hinein untersagt, hatte die Stadt aber entschieden, in diesem Jahr auf eine Großkirmes in bisheriger Form zu verzichten.

(ga)