Problem in Bonn Was man gegen Schnecken im Garten tun kann

Bonn · Bonner Kleingärtner berichten, dass zahlreiche Schnecken sich derzeit über ihre Pflanzen hermachen. Wir haben uns bei Experten umgehört, wie man die gefräßigen Tiere davon abhalten kann.

Auf frischer Tat ertappt: Eine Nacktschnecke bedient sich an einem Gartensalat.

Auf frischer Tat ertappt: Eine Nacktschnecke bedient sich an einem Gartensalat.

Foto: Patricia Osten Macedo

Sina Braasch pachtet seit einem Jahr einen Schrebergarten vom Endenicher Kleingartenverein „Vogelsang“. Seit Februar findet sie dort vermehrt Schnecken, die ihr angebautes Gemüse befallen. Im Moment sei es besonders schlimm: „Jetzt, wo es so viel regnet, kommen viele Schnecken, um die Jungpflanzen und neuen Triebe anzufressen“, so die 31-Jährige. „Mittlerweile ist jeder Bereich im Garten betroffen.“ Ähnliches hat Braasch bereits vergangenes Jahr erlebt. In den Monaten Juli und August hatte es ebenfalls sehr viel geregnet, sodass die Schnecken in großer Zahl in ihrem Garten unterwegs waren.