Trödel in Bonn Flohmarkt in der Rheinaue findet am Samstag wieder statt

Bonn · Der Flohmarkt in der Rheinaue in Bonn gilt als einer der größten in Deutschland. Am 15. Juni findet der Markt zum nächsten Mal in diesem Jahr statt. Alle Informationen finden Sie hier.

 Archivfoto: Der Rheinauen-Flohmarkt in Bonn.

Archivfoto: Der Rheinauen-Flohmarkt in Bonn.

Foto: Stefan Knopp

Der Rheinauenflohmarkt lockt jedes Mal Tausende Menschen nach Bonn. Zwischen April und Oktober kann an jedem dritten Samstag im Monat getrödelt werden. Zudem gibt es im Mai einen Sondertermin. Für 2024 sind neun Termine angesetzt.

Am Samstag, 15. Juni, findet der nächste Flohmarkt im Jahr 2024 statt. Der Markt wird auf dem Gelände in der Rheinaue an der Ludwig-Erhard-Allee in Bonn veranstaltet und ist seit langem Anlaufstelle für Trödler und Besucher aus der ganzen Region.

Wann findet der Rheinauen-Flohmarkt in Bonn statt?

Der Veranstalter "Melan macht Märkte" organisiert mit dem Flohmarkt in der Rheinaue regulär sieben Mal jährlich einen der größten und beliebtesten Flohmärkte der Region. Am jeweils dritten Samstag im Monat können von April bis Oktober von jeweils 8 bis 18 Uhr Händler ihre Waren an die Käufer bringen. Ob Trödel, Klamotten, alte CDs und Schallplatten oder Spielzeug - auf dem Rheinauen-Flohmarkt ist fast alles zu finden. Dabei gilt, dass keine Neuwaren verkauft werden dürfen. Wer keine flohmarkttypischen gebrauchten Gegenstände verkauft, wird des Platzes verwiesen.

In diesem Jahr findet der Flohmarkt noch am 15. Juni, 20. Juli, 17. August, 24. August, 21. September und 19. Oktober statt.

Was müssen Händler beim Rheinauen-Flohmarkt beachten?

Händler müssen sich eine Woche vor dem Termin ihre Plätze reservieren. Standplätze können vorab online gebucht werden. Für spontan entschlossene Verkäufer stehen jedoch 1600 Standmeter zur Verfügung, die auch kurzfristig vor Ort noch gebucht werden können.

Adresse: Freizeitpark Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn

Standaufbau: Der gebuchte Platz kann freitags ab 16 Uhr eingenommen werden und wird bis 7 Uhr am Samstag frei gehalten. Auch ohne Reservierung können am Samstag noch spontan freie Flächen gebucht werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort