Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos Mann soll Zehnjährigen in Bonn sexuell belästigt haben

Bonn · In einem Elektronikmarkt in der Bonner Innenstadt soll ein Mann einen Jungen unsittlich berührt haben. Die Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach dem Tatverdächtigen.

In einem Elektronikmarkt in der Bonner Innnenstadt soll es einen sexuellen Übergriff gegeben haben. (Symbolfoto)

In einem Elektronikmarkt in der Bonner Innnenstadt soll es einen sexuellen Übergriff gegeben haben. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Marcus Brandt

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera fahndet die Bonner Polizei nach einem Tatverdächtigen. Er soll einen zehnjährigen Jungen in einem Elektronikmarkt in der Bonner Innenstadt sexuell belästigt haben. Der Vorfall soll sich bereits am 29. Juli 2023 im Media Markt am Friedensplatz ereignet haben.

Die Polizei hat das Fahndungsfoto eines Tatverdächtigen veröffentlicht, der in einem Bonner Elektronikmarkt einen Jungen unsittlich berührt haben soll.

Die Polizei hat das Fahndungsfoto eines Tatverdächtigen veröffentlicht, der in einem Bonner Elektronikmarkt einen Jungen unsittlich berührt haben soll.

Foto: Polizei

Der Tatverdächtige habe dem Jungen an das Gesäß gefasst und sich anschließend entfernt, so schildert die Polizei den Vorfall. Weil die Ermittlungen nicht dazu geführt hatten, dass der Verdächtige identifiziert wurde, veröffentlichte die Polizei nun auf richterlichen Beschluss Bilder des Mannes.

Er trug zum Tatzeitpunkt ein graues T-Shirt, eine dunkle Hose und einen schwarzen Rucksack. Braune Haare, ein stoppeliger Oberlippenbart sowie eine kräftige Statur gehören zu den äußerlichen Merkmalen des Verdächtigen. Weitere Bilder sind auf dem Fahndungsportal der Polizei zu sehen.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Fotografin sucht neuen Blick auf Bonn
Künstlerin Nicola Meurer kehrt heim nach Beuel Fotografin sucht neuen Blick auf Bonn
Aus dem Ressort