1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Sommerferien: Diese Angebote gibt es 2021 in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

Bonn und Rhein-Sieg-Kreis : Die besten Ferienangebote im Sommer für Kinder und Familien

Die Sommerferien in NRW haben begonnen. In Bonn und der Region gibt es zahlreiche Angebote für Familien mit Kindern. Wir geben einen Überblick.

LVR-Landesmuseum

Teilweise online, teils auch gemeinsam in der Stadt sind in diesen Sommerferien die Angebote des Förderkreises gestaltet. Am 12. und 13. Juli geht es mit einem Materialpäckchen in für eine Stunde von 10 bis 11 Uhr in „Ötzis Welt“. Der Steinzeitmann bricht in einer Pop-Up Karte auf.

Vom 14. bis 16. Juli startet die Entdeckungstour in Beethovens Welt. Zum Auftakt geht es auf einem Spaziergang auf den Spuren Beethovens. An den darauf folgenden beiden Tagen geht es online weiter.

Die Ausstellung mit Germanen, Neanderthalern und High Tech Römern ist ebenfalls geöffnet. Tickets mit Zeitfenster müssen vorab über den Webshop gebucht werden.

Preise: Ötzis Welt – 12 Euro einschließlich Materialpäckchen, Beethovens Welt 17 Euro, ebenfalls mit Materialpäckchen.

Tipp: Entdeckerzeit – Vom 14. Juli bis 25. August gibt es jeden Mittwoch und Sonntag Führungen und Workshops zu verschiedenen Themen. Alter: sechs bis zwölf Jahre, Teilnahmebeitrag: 5 Euro.

Adresse: Colmantstraße 14 - 16, 53115 Bonn

Kontakt: 0228/2070351, info.landesmuseum-bonn@lvr.de

Schauspiel-Summerschool

Das Junge Theater Bonn bietet Intensiv-Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahre an. Über drei Wochen arbeiten und proben die Teilnehmer täglich von 10 bis 16 Uhr an ihrem Projekt, welches in einer 35- bis 45-minütigen Premiere im Jungen Theater Bonn oder im Kuppelsaal im Thalia gipfelt. Schauspielerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Kurse sind aufgeteilt in zwei unterschiedliche Altersgruppen und finden im Kulturzentrum Hardtberg und Open Air am Heimatmuseum Beuel statt. Die Kurse beginnen wieder am 26. Juli 2021 und laufen bis 13. August 2021.

 Informationen zu den Workshops finden Sie unter: www.jt-bonn.de/schauspielschule/schaupiel-summerschool

Preis: 350 Euro

Kontakt: 0228/463672, theaterpädagogik@jt-bonn.de

Ferienabenteuer im Sommerwald

Echte Abenteuer in der Natur und als Gruppe den Wald erkunden bietet der Verein Querwaldein als Ferienerlebnis an. Kinder entdecken Tierspuren; bauen Waldhütten sägen, schnitzen und basteln vom 9. bis 13. August, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren lernen hier spielerisch die Natur kennen. Sie lernen Feuer zu machen, zu schnitzen und spannende Aufgaben in der Gruppe zu lösen.

Informationen gibt es unter www.querwaldein.de/kinder/ferienfreizeiten

Preise: 160 Euro

Kontakt: 0221/423 423 70, anmeldung@querwaldein.de

Bonner Streetsoccer Tour

Die Bonner Streetsoccer Tour, organisiert vom Stadtsportbund Bonn, richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis vierzehn Jahren und findet an drei Standorten in Bonn statt.

Vom 6. Juli bis zum 20. Juli findet dienstags von 15 bis 18 Uhr das Angebot am Sportplatz, Kopenhagener Str. in Graurheindorf, statt.

Am Platz zwischen Emmaus-Kirche und Jugenzentrum in der Fahrenheitstraße 51 treffen sich die Kinder und Jugendliche vom 9. bis zum 23 Juli freitags von 15 bis 18 Uhr.

Und am dritten Standort, dem Römerbad in Bonn-Castell, kicken die Kids vom 14. Juli bis 11. August immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr.

Das Angebot findet bei Gewitter und Starkregen nicht statt.

Kontakt: 0228/9654763, sportjugend@ssb-bonn.de

Mit und ohne Strom - und wo kommt der her?

Grundschulkinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren untersuchen fünf Tage lang, was Strom für unseren Alltag bedeutet. Was passiert, wenn er ausfällt? Sie bauen ein elektronisches Codeschloss und eine Alarmanlage. Der Kurs geht über fünf Tage vom 19. Juli bis 23. Juli, täglich von 9 bis 14.15 Uhr.

Preise: 112 bis 127 Euro

Kontakt: 0228/373660, hdf-bonn.de

Licht einfangen mit Staffelei und Farbe

Im August Macke Haus spricht das Ferienprogramm junge Künstler im Alter von zehn bis 14 Jahren an. Von Dienstag, den 13. bis Freitag, den 15. Juli geht es mit Künstlerin Cornelia Genschow raus ins Freie. Das Angebot findet jeweils von 9 bis 13 Uhr statt.

Preise: 80 Euro

Bonnatours

Bonnatours bietet in den Sommerferien jede Woche ein anderes Programm für Kinder an. Vom Leben der Indianer bis zu einem einwöchigen Naturforschercamp in der Eifel wird Kindern ab fünf Jahren ein buntes Programm geboten. Das Hauptprogramm findet täglich von 9 bis 13 Uhr statt. Die teilnehmenden Kinder müssen ihre Verpflegung (ausreichend zu essen und zu trinken) von zu Hause mitbringen. Eine Mittagsbetreuung bis 14.30 Uhr kann zusätzlich gebucht werden.

Preise: Ferienprogramm ohne Übernachtung (fünftägig): Hauptprogramm: 180 Euro (inklusive Materialkosten und Picknickverpflegung), zusätzliche Mittagsbetreuung 70 Euro pro Woche,  Naturforschercamp/Ganztagsprogramm Eifel mit Übernachtung: 395 Euro (inklusive Übernachtung, Verpflegung und Anreise)

Adresse: Lindenstraße 21, 53639 Königswinter-Oberdollendorf

Kontakt: 0228/38772443, schirdewahn@bonnatours.de

Spiel- und Spaß mit den Naturfreunden Bonn

Bei den Stadtranderholungen der Naturfreunde Bonn findet das meiste draußen statt, entweder im Naturfreundegarten auf dem verwunschenen Gelände an der Rheinaustraße/Kaiser-Konrad-Straße 5 oder bei Ausflügen. Angesprochen sind Menschen im Alter von sechs bis zwölf Jahren. „Ausfliegen“ sollten die Leih-Hühner die der Verein für die Ferien besorgt hat, besser nicht. Die Kinder kümmern sich um die Tiere. Das Programm beginnt um 9 Uhr und endet um 16 Uhr. Betreuung wird von 8 bis 17 Uhr angeboten.

Preise: Der Teilnahmebeitrag beträgt je 270 Euro. Kinder, die keinen Wohnsitz in Bonn haben, zahlen je 360.

Kontakt: naturfreundebonn.de , Tel. 0228 464 840

Anschrift: Bergheimer Straße, Ecke Gensemer Straße in Bonn-Beuel

Sport-Sommercamps der Schwimm- und Sportsfreunde

Plätze in drei Sommercamps bietet der SSF-Bonn an. Jeweils von Montag bis Freitag in der vierten, fünften und sechsten Sommerferienwoche. Auf dem Programm stehen Geschicklichkeitsspiele, Lacrosse, Floorball, Leichtathletik, Tischtennis und viele andere Sportarten. Angesprochen sind Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Das Programm beginn um 10 Uhr und endet um 16 Uhr. Eine Frühbetreuung ab 8 Uhr wird bei Bedarf angeboten. Mittagessen gibt es im Pastacasa im Sportpark Nord.

Preise: Nicht-Mitglieder 160 Euro, SSF-Mitglieder 90 Euro, Ermäßigungen für Inhaber eines Bonn-Ausweises, möglicherweise kleiner Aufschlag für Früh-Betreuung.

Kontakt: Kerstin Freudenhammer 0228 67 68 68, E-Mail: kia@ssfbonn.de

Ferien auf der Farm

Seit mehr als 30 Jahren kommen Kinder ab sechs Jahren täglich zur Jugendfarm nach Pützchen. Und das zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Die kleinen Besucher pflegen und füttern Kleintiere, misten Ställe aus, bauen Buden und Hütten, basteln, malen und werken oder spielen auf dem großen Gelände. In diesem Sommer ist die Farm das Programm. Die Farm ist geöffnet, Kinder können zwischen 9 und 17 Uhr kommen und gehen, wie sie möchten - wenn noch genug Platz zum Abstand-halten dort ist. Eltern sollten vor dem Besuch anrufen und nachfragen. Beim Tierangebot gibt es begrenzte Plätze, nur mit festen Schuhen können Kinder dabei mitmachen. Trinkflaschen der Kinder füllen die Betreuer mit Wasser auf.

Adresse: Jugendfarm Bonn, Holzlarer Weg 18a, Bonn

Preise: Die Teilnahme ist kostenlos

Kontakt: Tel.:  0228  /  629879-220

Kameraführerschein für Kinder

Der Verein Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft bietet für Sechs- bis Zwölfjährige einen Grundkurs zum Umgang mit der Kamera an. Wer keinen eigenen Fotoapparat mitbringt, bekommt einen gestellt. Der Kurs läuft vom 2. bis 6. August täglich von 10 bis 13 Uhr.

Adresse:  barrierefrei kommunizieren!, Siebenmorgenweg 6, Bonn

Preise: Regulär 52 Euro, Ermäßigungen für Geschwisterkinder und Bonn-Ausweis-Inhaber

Kontakt: www.tjfbg.de, Diana Nguyễn Tel. 0228 28 93 20 

Ferienfreizeit für Kinder mit Eltern

Barrierefrei kommunizieren und das Jugendwohnheim Haus Rheinbach ermöglichen Kids zwischen sechs und zehn Jahren eine Urlaubszeit mit intensiven Erlebnissen in der Gemeinschaft, während die Eltern in der Nähe sind. Zu den Highlights gehört eine Eselwanderung mit Aradia und Rübezahl, die auch während der gesamten Freizeit auf dem Gelände leben werden. Die Freizeit im modernen Jugendwohnheim Haus Rheinbach findet vom 9. bis 14. August statt.

Preise: 200 Euro pro Kind, 100 Euro pro Geschwisterkind und 5 Euro pro Nacht für Erziehungsberechtigte.

Kontakt: Jugendwohnheim Haus Rheinbach, Ingo Steins, Tel.:  02226 925812, E-Mail: info@haus-rheinbach.de

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.