1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Nachbesserungsarbeiten: Spielplatz in der Bonner Rheinaue bleibt gesperrt

Nachbesserungsarbeiten : Spielplatz in der Bonner Rheinaue bleibt gesperrt

Der Spielplatz in der Bonner Rheinaue bleibt vorerst gesperrt. Nach Angaben der Stadt müssen Nachbesserungsarbeiten vorgenommen werden.

Der Spielplatz in der Rheinaue muss weiter gesperrt bleiben. Das teilte die Stadtverwaltung am  Mittwoch mit. Bei den Ausbesserungsarbeiten in den vergangenen Tagen wurden alle Fundamente erneut überprüft.

Auf Empfehlung der Herstellerfirma hat die Stadt entschieden, weitere Fundamente vorsorglich verstärken zu lassen. Der eingebaute Beton benötigt zwei bis vier Wochen zum Aushärten.

Bei der Nachbesserung handelt es sich nach Angaben der Stadt um reine Vorsorge, weil der beliebte Spielplatz sehr stark besucht wird. Die Kosten für die Nachbesserung trage die Herstellerfirma im Rahmen der Gewährleistung.

(buj)