1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Corona-Maßnahmen: Stadt Bonn beschränkt Teilnehmerzahl für Demos im Hofgarten

Corona-Maßnahmen : Stadt Bonn beschränkt Teilnehmerzahl für Demos im Hofgarten

Die zwei geplanten Demonstrationen können am Samstag in Bonn stattfinden. Allerdings hat die Stadt die Zahl der Teilnehmer wegen der aktuellen Corona-Situation auf insgesamt 1000 beschränkt.

Die Kundgebungen des Bonner Ablegers der Querdenker-Bewegung sowie die Gegendemonstration des Bündnisses gegen Rechts im Hofgarten sind erlaubt worden. Die Stadt hat die Zahl der Teilnehmer der Veranstaltung am Samstag jedoch auf insgesamt 1000 Personen beschränkt: zur Gegendemonstration sind 250 Teilnehmer zugelassen, zur Demo von Gemeinsam2020 und Querdenken228 mit dem Titel „Wege aus der Krise“ 750. Grund für die Beschränkungen ist, dass Bonn den Schwellenwert von 35 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner überschritten hat.

Die Organisatoren äußerten sich am Donnerstag in einer Pressemitteilung zu den Vorwürfen  des Bündnisses gegen Rechts, das eine Nähe zu „Verschwörungsmythen“ und Personen aus dem „rechten Spektrum“ sieht. In der Mitteilung heißt es: „Wir distanzieren uns ausdrücklich von rechtem und undemokratischem Gedankengut.“