1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Corona-Lockdown: Stadt Bonn startet Betriebsferien schon kommenden Montag

Corona-Lockdown : Stadt Bonn startet Betriebsferien schon kommenden Montag

Zwei Tage früher als geplant geht die Verwaltung der Stadt Bonn in den Urlaubsmodus und macht erst am 4. Januar wieder auf. Im Dienstleistungszentrum müssen offenbar Termine abgesagt werden.

Die Bonner Stadtverwaltung verlängert im verschärften Lockdown ihre geplanten Betriebsferien um zwei Tage und schließt schon am kommenden Montag. Das bestätigte der Personalratsvorsitzende Christoph Busch auf GA-Nachfrage. Auch aus dem Presseamt hieß es, dass die Betriebsferien ausgedehnt würden – eine Mitteilung dazu würde im Lauf des Dienstags noch veröffentlicht. Offenbar bedeutet das zum Beispiel für das Dienstleistungszentrum, dass bereits vereinbarte Termine mit den Bürgern abgesagt werden, die Meldeangelegenheiten zu erledigen haben.

Die Betriebsferien waren bislang vom 23. Dezember bis zum 4. Januar geplant. Die städtischen Mitarbeiter müssen laut Presseamt dafür Urlaub nehmen, Überstunden abbauen oder Minusstunden aufschreiben, die später nachgearbeitet werden. Die Stadtverwaltung bietet in dieser Zeit diverse Notdienste für dringende Angelegenheit an. Die städtischen Gebäude werden wegen der Pandemie geschlossen und können nur nach Anmeldung betreten werden.