1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kampf um Kandidatur: Stefan Gsänger aus Bonn will für die SPD in den Bundestag

Kampf um Kandidatur : Stefan Gsänger aus Bonn will für die SPD in den Bundestag

Konkurrenz für Jessica Rosenthal (28) am Samstag beim Präsenz-Parteitag der Bonner SPD in der Jupp-Gassen-Halle: Stefan Gsänger (48) wirft ebenfalls seinen Hut als Bundestagskandidat in den Ring.

Neben der designierten Bundes-Jusovorsitzenden Jessica Rosenthal will auf dem Parteitag der Bonner SPD an diesem Samstag auch Stefan Gsänger seinen Hut als SPD-Bundestagskandidat in den Ring werfen. Gsänger (48) ist als Generalsekretär der in Bonn ansässigen World Wind Energy Association tätig und lebt seit 1997 mit seiner Familie in Bonn. Der SPD gehört der Vater von zwei Kindern seit 1998 an. Jessica Rosenthal (28) tritt auf Vorschlag des Unterbezirksvorstands zur Kandidatur an. Sie ist als Lehrerin an einer Bonner Gesamtschule tätig.

Der Parteitag findet laut SPD-Sprecher Leon Schwarze in der Jupp-Gassen-Halle in Beuel statt, da das Wahlrecht eine solche Veranstaltung zwingend in Präsenz vorschreibe. Nach einem von der Stadt Bonn genehmigten Hygienekonzept sind in der Halle rund 250 Mitglieder zugelassen. Etwa 150 hätten sich bisher angemeldet. Es bestehe zudem die Möglichkeit, auf dem Vorplatz der Halle an der Veranstaltung oder generell nur an der Wahl teilzunehmen, so Schwarze.